Ernährungsberatung & Ernährungsformen

Wir leiden immer mehr an der Übersäuerung unseres Körpers. Dabei spielt die Ernährung eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Was ist Ernährungsberatung?

Zunächst einmal sollte zwischen Nahrungsmitteln und Lebensmitteln unterschieden werden: beide enthalten identische Mengen an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen, aber Lebensmittel „leben“ noch in Form der in ihnen enthaltenen Mikroorganismen wie zum Beispiel Milch, die als Frischmilch bestimmte gesunde Bakterien enthält, die sie zu saurer Milch gerinnen lassen (Lebensmittel) und die pasteurisierte und homogenisierte Milch, die nur noch bitter wird, aber nicht mehr sauer (Nahrungsmittel).

Zucker, zu dem nicht nur der Kristallzucker sondern auch der Puderzucker, Traubenzucker und der sog. braune Zucker gehören, ist der größte Vitamin B1-Räuber. Außerdem macht Zucker abhängig - genauso wie Kaffee, Nikotin, Alkohol und Drogen!

Vitamin B1 ist im Getreidekorn-Kern enthalten, der - genau wie die Getreidekorn-Hülle - beim Auszugsmehl verworfen wird. Aber so fehlt dem Organismus nicht nur Vitamin B1, sondern unsere Darmzotten verkleben und werden nicht durch die Getreidekorn - Hüllen „ausgebürstet“. Kombiniert mit einer zu geringen Trinkmenge und zu wenig Bewegung entstehen Verschiebungen in der Darmflora und Verstopfung. Lagert die Stuhlmasse jedoch zu lange im Darm, können die in ihr enthaltenen giftigen Stoffwechselprodukte wieder vom Körper aufgenommen werden. Weitere Krankheiten sind die Folge.

Warum Ernährungsberatung?

Wir leiden immer mehr an der Übersäuerung unseres Körpers. Dabei spielt die Ernährung eine nicht zu unterschätzende Rolle. Sie können diese Aussage selber überprüfen, indem Sie den pH-Wert in Ihrem Urin testen. Ein zu saurer Urin führt aber zur Ablagerung von Harnsäure im Körper und damit zur Bildung von Nierensteinen und Uratablagerungen an den Gelenken - also der Gicht. Außerdem werden im übersäuerten Körper Fettsäuren nicht mehr vollständig gelöst, was zu einem Anstieg der Cholesterinwerte führen kann.

Ernährungsberatung Ausbildung / Weiterbildung


Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Ernährungsberatung Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Ernährungsberatung haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.

Ernährungsberatung Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Ernährungsberatung hilft möglicherweise bei:

  • Adipositas
  • Akne
  • Allergien
  • Allergien
  • Alterung
  • Amalgam
  • Angina pectoris
  • Angstzustände
  • Anorexie
  • Anämie
  • Arrhythmie
  • Arteriosklerose
  • Arteriosklerose
  • Arthrose
  • Asthma
  • Atemnot
  • Ausfluss von Scheidensekret
  • Bauchschmerzen
  • Bluthochdruck
  • Bluthochdruck
  • Blähungen
  • BMI
  • Bronchitis
  • Bulimie
  • chronische Krankheiten
  • Chronischer Gelenkrheumatismus
  • Colitis ulceriosa
  • Darmprobleme
  • Depressionen
  • Diabetes
  • Diabetes 2
  • Diabetes mellitus
  • Durchblutungsstörungen
  • Durchfall
  • Ekzem
  • Energielosigkeit
  • Entschlackung
  • Epilepsie
  • Erfolgsblockaden Erwachsener
  • Erkältung
  • Ernährungspsychologie
  • Erschöpfungszustände
  • Fibromyalgie
  • funktionelle Lebensmittel
  • Gebärmuttersenkung
  • Gedächtnisstörung
  • Geistige Ermüdung
  • Gelenkentzündungen
  • Gelenkprobleme
  • Gewichtsprobleme
  • Gewichtsreduzierung
  • Gicht
  • Gicht
  • Herzinfarkt
  • Histaminintoleranz
  • Hyberventilation
  • Immunsystem
  • Impotenz
  • Inkontinenz
  • Ischias
  • Kohlenhydrate
  • Konzentrationsstörungen
  • Krampfadern
  • Körperliche Ermüdung
  • Lebensmittelunverträglichkeit
  • Leistenbruch
  • Lernblockaden
  • Low Carb
  • Magengeschwür
  • Magenprobleme
  • Magenverstimmung
  • Magersucht
  • Menopause
  • Menorrhagie
  • Menstruation
  • Menstruation, ausbleiben
  • Menstruationsschmerzen
  • Migräne
  • Muskelkrämpfe
  • Muskelkrämpfe
  • Muskelprobleme
  • Nabelbruch
  • Nahrungsergänzung
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Nervenprobleme
  • Niedriger Blutdruck
  • Obstipation
  • Osteoporose
  • Prostataprobleme
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Reizbarkeit
  • Reizdarm
  • Reizdarmsyndrom
  • Rheuma
  • Rheuma
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Schlafstörungen
  • schlappheit
  • ...

Alle 126 Indikationen & Krankheiten anzeigen


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Dipl.-Med. Claudia Buntrock, Fachärztin Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Chirotherapie

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Ernährungsberatung & Ernährungsformen" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Ernährungsberatung & Ernährungsformen ergeben.

Video zum Thema Ernährungsberatung


Heilpraktiker und Therapeuten Ernährungsberater Adressen


PLZ-Bereich 1

264 Ernährungsberater in Ihrer Nähe


Alle Ernährungsberater

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Ernährungsberatung"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.