Pilates - Körperbeherrschung, Tiefenatmung & Entspannung

(Pilates)

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie


Für alle, die fit und gesund sein möchten, bietet Pilates eine hervorragende Alternative zum Gang ins Fitnessstudio. Die ausgeklügelte Mixtur aus Körperbeherrschung, Tiefenatmung und Entspannung bringt Muskeln ohne Masse anzusetzen.

"Du wirst Dich nach zehn Stunden besser fühlen, nach zwanzig Stunden besser aussehen und nach dreißig Stunden wirst Du einen komplett neuen Körper haben!"

Joseph H. Pilates

Stars aus Hollywood, Manager und Models halten sich mit Pilates in Form, z. B. Madonna, Sharon Stone und Jodie Foster. Tänzer und Spitzensportler trainieren nach der Pilates-Methode, um die Kondition zu stärken und die Koordination zu entwickeln. Auch in Deutschland gewinnt die Trainingsmethode Pilates immer mehr an Beliebtheit.

Was ist Pilates?

Pilates ist ein individuelles Training. Die Methode respektiert die individuelle Anatomie jedes einzelnen, ihre Möglichkeiten und ihre Grenzen. Unabhängig vom Alter und der physischen Kondition kann die Methode von jedem praktiziert werden. Pilates ist so beliebt, weil es spürbar wirkt, effektiv ist und dem Körper in seiner Komplexität entspricht.

Pilates ist ein komplexes System aus Dehn-, Kräftigungs-, Atem- und Lockerungsübungen. Die Technik ist darauf ausgerichtet die Körpermitte zu stärken und tiefere Schichten der Muskulatur zu kräftigen ohne Muskelmasse anzusetzen. Durch die Koordination der Atmung und Bewegung entsteht ein Fluss, wobei die Qualität vor Quantität steht.

Diese Körpertrainingmethode besteht aus über 500 Widerstandsübungen, die auf einer Matte oder mit den speziell von Pilates entwickelten Widerstandsgeräten, ausgeführt werden. Das Hauptaugenmerk der Pilates-Übungen liegt in der Kräftigung und Stärkung der Körpermitte oder dem "Powerhouse" des Körpers - das heißt, die tiefen Bauchmuskeln und alle Muskeln rund um die Wirbelsäule. Pilates-Übungen stabilisieren den Oberkörper, dehnen und kräftigen den gesamten Körper.

1. Atmung

Die Atmung ist abgestimmt mit den Bewegungen. Dies versorgt den Körper mit genügend Sauerstoff, verbessert die Durchblutung, unterstützt die Muskeln zu entspannen und baut unnötiger Anspannung vor.

2. Präzision

Bei Pilates-Übungen wird die Qualität und Ausführung einer Übung mehr geschätzt als die Anzahl der Wiederholungen.

3. Zentrieren der Kraft

Dies bezieht sich auf das Grundkonzept aller Bewegungsabläufe, die alle von Zentrum, nämlich den Bauch-, Po- und unteren Rückenmuskeln ausgehen sollen.

4. Geschmeidig ablaufende Bewegungen

Diese reduzieren in Kombination mit entspannten und tiefen Atemzügen vor ungesunden Belastungen und Verletzungen.

5. Kontrolle

Kontrolle ist ausschlaggebend! Schwunghafte und unkontrollierte Bewegungen sollen vermieden werden.

6. Konzentration

Bei Pilates arbeiten Geist und Körper als Team zusammen, deshalb sollte jede Übung bewusst und aufmerksam ausgeführt werden.


Letzte Änderung: 21.06.2017

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Dipl.-Med. Claudia Buntrock Fachärztin für Allgemeinmedizin Zusatzbezeichnung: Naturheilverfahren

Indikationen & Heilanzeigen

  • Beckenbodentraining
  • Haltungsverbesserung
  • schlechte Haltung
  • Schmerzen
  • Training der tiefen Muskulatur
  • training für Körper und Geist

Pilates Adressen

Pilates Adressen in Deutschland

Pilates Videos


Alle Rechte und Pflichten des Textes "Pilates - Körperbeherrschung, Tiefenatmung & Entspannung" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Pilates - Körperbeherrschung, Tiefenatmung & Entspannung ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden