Releasing nach Lindwall: der Lindwall Releasing Prozess

Beschreibung der Methode "Releasing nach Lindwall"

Was ist „Releasing nach Lindwall”?

Im Verlaufe unseres gesamten Lebens empfangen wir, ganz gleich ob wir schlafen oder wach sind, durch unsere fünf äußeren Sinne - Schmecken, Berühren, Sehen, Riechen und Hören - ununterbrochen Informationen über die Welt um uns herum. Diese Information wird durch unser Gehirn weitergeleitet und in unseren Gehirn- und Körperzellen aufgezeichnet.

Was ist Releasing?

Trotz der Tatsache, dass wir uns ein besonderes Ereignis vielleicht nicht mehr ins Gedächtnis zurückrufen können, ist es noch immer in unserem Unterbewusstsein vorhanden, und beeinflusst unser Leben weiterhin bis zu einem gewissen Grad. Landläufig bezeichnen wir das als eine Erinnerung, und ihre Auswirkungen mögen für unser geistiges, körperliches oder emotionales Wohlbefinden positiv, negativ oder neutral sein.

Sind diese Erinnerungen in ihrer Natur negativ oder begrenzend, manifestieren sich die unterbewussten Eindrücke als körperliche Leiden, psychologische Ungleichgewichte, zwischenmenschliche Probleme, Versagensmuster und so weiter. Sie behindern unser Streben nach Glücklichsein, Gesundheit, Erfolg und Erfüllung.

Der Lindwall Releasing Prozess

Verwenden wir jedoch den Lindwall-Releasing-Prozess, so können wir einer aus der Vergangenheit herrührenden Störung erlauben, an die Oberfläche unseres Bewusstseins zu kommen, die damit verbundene Situation entsprechend konfrontieren und dann die negative Auswirkung und den damit verbundenen emotionalen Inhalt dieses Ereignisses auflösen, indem wir entsprechende positive Aussagen laut aussprechen, beispielsweise: "Ich lasse den Ärger, den ich auf meinen Chef habe, los. Ich vergebe ihm. Ich bitte nun um Vergebung und nehme Vergebung für mich selbst an."

Einmal gelernt, kann der Lindwall-Releasing-Prozess allein, oder mit Unterstützung durch eine/n ausgebildete/n Releaser/in entweder im Rahmen eines Workshops oder auf individueller Basis ausgeführt werden.

Während der Releasing-Sitzung bauen ein Helfer und die loslassende Person mit Hilfe eines fortlaufenden Dialoges eine Arbeitspartnerschaft auf. Der Helfer führt die loslassende Person durch schmerzhafte, vergangene Situationen und letztendlich durch den Akt der Vergebung, welches die loslassende Person von den alten Mustern befreit, die psychischen Wunden heilt und ihn oder sie dazu befähigt, sich weiterzuentwickeln und neue Lebensentscheidungen zu treffen.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Releasing nach Lindwall: der Lindwall Releasing Prozess" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Releasing nach Lindwall: der Lindwall Releasing Prozess ergeben.

Basis Releaser-Liste in Deutschland
  • Sabine Treeß

    Dipl. Kulturpädagogin, Releasinglehrerin, Therapeutin (HP), Lehrerin für...
    22885 Barsbüttel
    Deutschland

  • Heidi Bäumker

    Reiki-Lehrerin, spirituelle Beraterin, Reinkarnationsleiterin
    41564 Kaarst
    Deutschland

  • Horst Zimmermann

    Lebens- und Lernberater
    74211 Leingarten
    Deutschland

  • Andrea Accardo

    Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
    86167 Augsburg
    Deutschland

Releasing nach Lindwall Videos


Erfahrungen mit Releasing nach Lindwall

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Releasing nach Lindwall"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.