Transpersonale Kinesiologie

Beschreibung der Methode "Transpersonale Kinesiologie"

Ursprünglich von amerikanischen Chiropraktikern entwickelt, wuchs mit der zunehmenden Anwendung der Methode auf der physischen Ebene, das Verständnis, dass Gesundheit - physisches und psychisches Wohlbefinden - die Bereitwilligkeit zur Bewegung auf allen Ebenen voraussetzt.

Was ist Transpersonale Kinesiologie?

Der Begriff "Kinesiologie" stammt aus dem griechischen und bedeutet "Die Lehre von der Bewegung".

So wurden Anwendungsmöglichkeiten und Hintergründe der ursprünglichen Kinesiologie, welche sich mit der Beweglichkeit auf der strukturellen Ebene beschäftigt, auf die emotionale und schliesslich auf die mentale Ebene ausgedehnt.

  • Touch for Health befasst sich mit der Steigerung der Beweglichkeit auf der Ebene der Muskeln, Gelenke und des Meridiansystems.
  • Brain Gym befasst sich mit der Beweglichkeit, die das Gehirn und seine Funktionen optimal aktiviert und so die Wahrnehmungs- und Lernfähigkeit steigert.
  • Psychologische Kinesiologie widmet sich der Beweglichkeit auf der emotionalen Ebene und schafft einen Zugang zu Veränderungen im Bereich der Gefühle und Verhaltensmuster, für ein integrierteres Miteinander.
  • Transpersonale Kinesiologie bewegt sich über die Grenzen der Persönlichkeit, über die physisch, emotionale und mentale Ebene hinaus. Sie widmet sich den Fragen, welche die Menschenheit durch alle Zeiten hindurch bewegt hat: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin bewege ich mich?

"Mensch, erkenne Dich selbst."

Ziel der Transpersonale Kinesiologie

In allen Zeiten strebte die Menschheit danach, dieses Gebot zu verwirklichen. Der Mensch versuchte sich selbst, das Wesen seiner Natur, die Mitmenschen, die Natur, das Universum zu begreifen. Unser Wissen wuchs in großem Ausmaß und doch erlaubt uns dieses Wissen noch nicht, wir selbst zu sein.

"Wir handeln, als ob wir unsere Körper, unsere Emotionen, unsere Gedanken seien..."

(Torkom Saraydarian: The fiery carriage) und doch wissen wir, dass wir mehr sind als das.

Es gibt einen Beobachter in uns, der über die Ebene der Gedanken hinaus geht, der einen Quell der Inspiration und des Wissens bildet, worin der Sinn unserer Existenz besteht und wie dieser in unserer physischen Existenz zu verwirklichen ist. Wir können herausfinden, wer wir sind, indem wir uns nach und nach dessen bewusst werden, was wir nicht sind. Diesen Prozess nennt Roberto Assagioli, einer der bekanntesten Mitbegründer der transpersonalen Psychologie und Entwickler der Psychosynthese, die Disidentifikation von den Kräften der Persönlichkeit.

Gedanken & Glaubensmuster

Transpersonale Kinesiologie schafft einen praktischen Zugang zu den Prinzipien der transpersonalen Psychologie durch Kinesiologie. Gedankenformen und Glaubensmuster, die Stress und Krankheiten in unserem System binden und Körper, Geist und Seele beeinflussen können, hinterlassen Eindrücke auf der physisch-ätherischen, der astralen, und der niederen und höheren mentalen Ebene.

Die Lehre der Korrespondenz der Psychologie

Transpersonale Kinesiologie beinhaltet die Lehre der Korrespondenz der Psychologie der Miasmen, der 7 Strahlen, der Chakras, der Sinne und Drüsen. Die Balancen führen zu Ausrichtung zwischen Seele und Persönlichkeit um bewußt, mit der Idee der eigenen Absicht auf dieser Erde und in Übereinstimmung mit dem übergeordneten Prinzipien zu leben.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests, entdecken wir, wo unsere Hauptthemen versteckt liegen und identifizieren die einzelnen Schritte und Vorgehensweisen des Balanceprozesses. Intensive und professionelle Zielsetzung zieht psychische Energie heran, um Einsichten zu enthüllen, was zur Loslösung von Problemen und einer Veränderung im Bewußtsein führt.

Transpersonale Kinesiologie ist ein Prozess, der Muskeltesten nutzt, um holistisch mit dem Energiesystem und den unterschiedlichen Ebenen des Menschen zu kommunizieren. Diese bahnbrechende Methode lehrt ein Verständnis, bezüglich der Qualitäten, die uns physisch, emotional, mental und spirituell beeinflussen. Die Methode ist eine Möglichkeit zur Unterstützung Einzelner und Gruppen, um Energieblockaden zu erkennen und loszulassen, und so zu einem befreiteren Ausdruck des eigenen einzigartigen Potentials zu gelangen.


Transpersonale Kinesiologie: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Transpersonale Kinesiologie Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Transpersonale Kinesiologie haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin, Kinesiologin Ulrike  Oldenburg

Institut für Transpersonale Kinesiologie
Heilpraktikerin, Kinesiologin
Ulrike Sawert
26121 Oldenburg

Institut für Transpersonale Kinesiologie 2 jährige berufsbegleitende Ausbildung zum Kinesiologen / zur Kinesiologin, Kinesiologie Seminare und Coaching

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Transpersonale Kinesiologie" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Transpersonale Kinesiologie ergeben.

Adressen für Kinesiologen


Alle Kinesiologen

Video zum Thema Transpersonale Kinesiologie


Erfahrungen mit Transpersonale Kinesiologie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Transpersonale Kinesiologie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.