Psychologie des Menschen

Beschreibung der Methode "Psychologie"

Was ist „Psychologie”?

Der Mensch wird nicht nur durch den Körper beeinflusst, sondern auch auch seinen Geist. Besonders das Gehirn und die hier entstehenden Gedanken spielen eine tragende Rolle im Leben einen jeden Menschen. Von der Entscheidungsfindung über die Verarbeitung von Reizen und Signalen bis hin zur Kommunikation und vielen komplexen Strukturen, steuert die Zentrale des menschlichen Bewusstseins die Abläufe eines jeden von uns.

Bild:

Der menschliche Verstand

Die Psychologie als solche befasst sich dabei mit den Einwirkungen auf den menschlichen Verstand, die sowohl innerlich als auch äußerlich in Erscheinung treten können und das Verhalten von Individuen verändern können.

Die Psychologie lässt sich zudem als bereichsübergreifend definieren. In vielen Teilbereichen der Wissenschaft finden sich daher Aspekte der Psychologie wieder. Dazu zählen nicht nur die Geistes- oder Sozialwissenschaften. Auch in der Naturwissenschaft, sowie in der Neurowissenschaft findet sich die Psychologie wieder. Weitergehend wird zwischen der akademischen Psychologie und der Alltagspsychologie unterschieden. Letztere besitzt nicht die gleiche Qualität und Tiefe, wie diese in der wissenschaftlichen Psychologie vorzufinden ist.

Psychologie und Ausbildung

Das Berufsbild des Psychologen umfasst ein Diplom oder einen Master of Science Abschluss in Psychologie und befasst sich im Allgemeinen mit der Psyche des Menschen, dem Verhalten und dem Einfluss erlebter und einwirkender Faktoren, die zu Veränderungen führen oder führen können. Viele Menschen suchen die Hilfe eines Psychologen, um Alltagssituationen, Stress oder Traumata zu überwinden.

Psychologie - der Ursprung

Johann Friedrich Herbart und Immanuel Kant

Die Psychologie, in ihrer Ausführung als akademische Disziplin, ist noch gar nicht so alt. Der Grundstein gelegt wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Johann Friedrich Herbart und Immanuel Kant spielen hierbei eine wichtige Rolle in der Geschichte der Psychologie. Beide Wissenschaftler erarbeiteten wichtige Grundpfeiler auf welchen das Verständnis der heutigen Psychologie basiert.

Sigmund Freud

Einen weiteren Vertreter dieses wissenschaftlichen Bereiches stellt Sigmund Freud dar. Freud ging es vor allem um die Psychoanalyse, er war der erste der diesen Begriff prägte.

Konrad Lorenz

Als Abspaltung in der Verhaltensforschung lässt sich zudem, die von Konrad Lorenz eingeführte, Tierpsychologie erwähnen, die sich mit dem Verhalten von Tieren befasst.

Psychologie als eine empirische Wissenschaft

Die Psychologie wird nicht ohne Grund als empirische Wissenschaft bezeichnet. Stets müssen Fragen gestellt werden. Die Suche nach Antworten und das Aufstellen neuer Theorien zählt zu den Grundzügen in der Psychologie.

Die heutige Psychologie, sowie die damit verbundene allgemeine wissenschaftliche Forschung, unterscheidet sich deutlich von der Psychologie und ihrer Anerkennung, wie diese vor dem Beginn des 19. Jahrhundert behandelt wurde. Damals wurde die Psychologie mit Grundsatzfragen der Philosophie verbunden. Die Grenzen zwischen rational und spekulativ waren in diesem Sinne fließend. Noch heute findet die Psychologie stets neue Wege und findet Abzweigungen die zu neuen Theorien führen, dennoch hat sich das gesamte Forschungsfeld dieses komplexen, wissenschaftlichen Bereiches gewandelt.

Kaum ein anderes Forschungsgebiet bietet so viel Möglichkeit für Interpretation, wie dies bei der menschlichen Psychologie der Fall ist. Als empirische Wissenschaft hat sich die Psychologie von ihren alten Fesseln vergangener Jahrhunderte befreit und liefert nun einen geeigneten Ansatz den Menschen mit fachkundiger Analyse, bzw. Psychoanalyse, eine Hilfestellung bieten zu können.

Psychoanalyse & Psychotherapie

Bei der Psychologie, als wissenschaftlicher Fachbereich und bei dessen Ausübung im Sinne des Psychologen, tritt bei vielen Menschen eine Verwechslung mit der Psychologie, Psychoanalyse oder Psychotherapie auf. Dabei besitzt dieses Feld wichtige Unterschiede, die es aufzuklären gilt.

Bei der Psychotherapie dreht sich alles um die Heilung des Patienten im psychologischen Sinne. Die Ausführung solch eines Heilungsprozeßes kann von psychologischen Psychotherapeuten, Psychologen oder Ärzten sowie ärztlichen Psychotherapeuten durchgeführt werden. Dabei benötigt der Psychotherapeut eine sogenannte Approbation, um die Heilung durchführen zu können.

In Deutschland ist es zudem für Heilpraktiker ebenfalls möglich als Psychotherapeut (HP) in Erscheinung zu treten, hierfür existieren weitergehende Bestimmungen.

Psychoanalysen hingegen werden von Psychoanalytikern erstellt, hier steht nicht die Heilung, sondern die Analyse des Verhaltens einer Person im Vordergrund.

Die Unterscheidungsmerkmale innerhalb der Psychologie

Die Psychologie als empirische Wissenschaft bietet zahlreiche Grundlagenfächer. Diese unterteilen sich in

  • allgemeine Psychologie
  • biologische Psychologie
  • differentielle Psychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • sowie der Sozialpsychologie

Zusammengenommen ergeben sich in diesen Grundfächern wiederum neue Abspaltungen, die innerhalb des komplexen Forschungsumfeldes der Psychologie es ermöglichen, das menschliche Bewusstsein besser erfassen, studieren und behandeln zu können.

Die Psychologie hilft vielen Menschen in diversen Situationen dabei, eine Ordnung für das Leben zu schaffen und Gedanken neu strukturieren zu können. Viele Erkrankungen sich weniger psychischer als psychologischer Natur und beeinflussen das Leben, das Verhalten und im schlimmsten Fall sogar den gesamten Körper. Daher zählt der Psychologe zu einem wichtigen Bestandteil in der heutigen, medizinischen Welt.

 
 

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Psychologie Adressen in Deutschland


PLZ-Bereich 4
PLZ-Bereich 7

Erfahrungen mit Psychologie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Psychologie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Anbieter
in Deutschland

Präsentieren Sie sich hier!