Einfach glücklich sein?

Glück. Glück ist ein Wort, welches für Jedermann eine individuelle Bedeutung hat. Glück kann man nicht kaufen, man hat es, oder man hat es nicht. Für den einen ist Glück der kleine Lottogewinn, für den anderen eine Zusage für eine neue berufliche Herausforderung. Auch in der Liebe spricht man von Glück, wenn man den Partner fürs Leben gefunden hat. Aber wer ist eigentlich rundum glücklich?

Liebe, Glück, Geborgenheit

Rundum glücklich sind Menschen, die beruflich alle Ziele verwirklicht haben und auch das finanzielle Polster so weit ausgedehnt haben, dass auch hier keiner klagen kann. Natürlich spielt auch der gesundheitliche Aspekt eine große Rolle, wenn wir von Glück reden. Zudem sind gesunde und fröhliche Kinder immer ein großer Reichtum, der diesbezüglich nicht außer Acht gelassen werden darf. Freunde sind ebenfalls wichtig und begünstigen eine glückliche Lebenseinstellung.

Trotzdem kein Glück

Zusammen gezählt, sind dies die Dinge, die glücklich machen können. Allerdings gibt es Menschen, bei denen die oben genannten Merkmale zutreffen, die sich aber trotzdem unwohl fühlen. Außenstehende würden sich fragen, warum solche Menschen unglücklich sind und können dieses Problem nicht nachvollziehen. Nach Außen wirkt alles perfekt, aber wie sieht es innen aus?  Oft sind es psychische Probleme, die nicht nach außen getragen werden oder die kleinen Ehe- oder Alltag Probleme, die dieses Glück zerstören.

Wie wird Glück definiert?

Glück definiert jeder anders, Menschen, die aus ärmlichen Verhältnissen stammen und keinen Reichtum kennen, können sich über Kleinigkeiten sehr freuen. Für diese Menschen ist ein reich gedeckter Tisch großes Glück. Andere freuen sich über den Notgroschen, der am Monatsende über ist und für schöne Dinge gespart werden kann. Einige Menschen behaupten, man merkt erst, wenn es einem schlecht geht, wie gut es einem vorher doch ging, obwohl das Glück nicht perfekt schien.

Über Kleinigkeiten freuen

Glücklich ist nur der, der sich jeden Tag an über kleine Annehmlichkeiten erfreuen kann. Die höchste Form des Glücks ist das Leben. Eine gesunde Lebenseinstellung und positive Gedanken machen in einer gewissen Weise glücklich und so mach schwierige Stunde angenehmer. Anerkennung macht auch glücklich, die wiederum muss man sich erarbeiten. Hier eine Devise, an welcher jeder festhalten kann: "Man steht niemals aufrechter, als in dem Moment, in dem man sich bückt, um anderen Personen zu helfen", denn "nicht das Erzählte reicht und macht glücklich, sondern das Erreichte zählt!"

Jeder ist für sein eigenes Glück selbst verantwortlich und kann es in gewisser Weise lenken...


Letzte Änderung: 11.09.2014

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Einfach glücklich sein?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...