Was ist Cistus Icanus?

Cistus Icanus wirkt heilend und gesundheitsfördernd auf Zellen und Gewebe. Ein Überangebot an freien Radikalen im Körper führt zu Stress im Organismus. Die Inhaltsstoffe im Cistus Icanus helfen bei der Beseitigung von Stress und stärken das Immunsystem. Ein Hauptbestandteil von Cistus Icanus sind Antioxydantien. Das sind natürliche Schutzmechanismen, die ein intakter Organismus zum Teil selbst produziert, das sind endogene Antioxydantien. Die restlichen lebensnotwendigen Antioxydantien müssen dem Körper zu geführt werden, das sind exogene Antioxydantien, zum Beispiel in Form von Cistus Icanus.

Was ist  Cistus Icanus?

Cistus Icanus ist eine Heilpflanze und gehört zur Gattung der Zistrosengewächse. Sie eignet sich vorzüglich für diverse gesundheitliche Anwendungen. Der deutsche Name lautet graubehaarte Zistrose. Cistus Icanus ist ein verzweigter grau-grüner Strauch mit behaarten Laubblättern, die sich an einem Stiel befinden. Der Strauch erreicht eine Wuchshöhe zwischen 30 cm und einem Meter. Die einzelnen gestielten Blätter sind höchstens 15 Millimeter lang und haben die Form einer Ellipse. Die Blattränder sind je nach Sorte entweder glatt oder gewellt. Die Oberfläche der Blätter ist eingedrückt und auf der Unterseite zeigt die Struktur eine typische Wölbung. Am Strauch bilden sich von April bis Juni Blüten in rosaroter Färbung mit einem gelben Blütenstempel.

Wogegen hilft Cistus Icanus?

Aus der Pflanze Cistus Icanus hergestellter Tee wird einerseits getrunken und andererseits äußerlich angewendet. Innerlich entfaltet der heilende Tee seine Wirkung bei allen Entzündungen, z.B. im Mund oder am Zahnfleisch. Innerlich angewendet ist der Tee ein wirksames Mittel beim Thema Anti Aging. Hautalterung und unreine Haut wird mit Cistus Icanus deutlich verbessert. Akne und Neurodermitis gehören auch dazu.

  • Anwendung findet Cistus Icanus unter anderem bei Hautleiden
  • Darmproblemen, auch bei Krebs
  • Entgiftung
  • Zellstoffwechselschutz
  • Akne
  • geringer Knochendichte
  • Hautalterung
  • Mandelentzündung
  • Neurodermitis
  • Herz-und Kreislaufstabilisation
  • Prophylaxe bei Parodontose und Karies
  • viralen Infektionen
  • Immunsystemstärkung

Cistus Icanus Wirkung

Cistus Icanus ist ein Radikalfänger. Das heißt, freie Radikale werden neutralisiert. Das gesunde Gleichgewicht im Stoffwechselprozess wird hergestellt. Einer Herzkrankheit, Arterienverkalkung oder Alzheimer kann mit Cistus Icanus ein Riegel vor geschoben werden.

Wo wächst  Cistus Icanus?

Außer in Spanien wächst  Cistus Icanus in allen Ländern am Mittelmeer. Die Pflanze gedeiht besonders gut im Kalk-oder Silikatgestein. Durch das Wachsen auf diesen gesunden Böden wird die Heilwirkung der Pflanze wahrscheinlich verstärkt.

Cistus Icanus Pflanze kaufen?

Im Fachversand für Staudenkulturen wird die Cistus Icanus Pflanze gehandelt, auch im Internet. Die Pflanze soll einen Standort an sonniger Stelle bekommen und wächst gut auf trockenem und frischen Boden. Normal durchlässiger Boden ist optimal. Bei starker Kälte braucht die Pflanze im Winter Frostschutz, im Herbst soll kein Rückschnitt stattfinden. Das Laub dient der Pflanze als Schutz. Ein Formschnitt dagegen darf im Frühjahr statt finden. Die rosa blühende Heilpflanze Cistus Icanus ist auch eine Zierde im Garten. Sie kostet in der Regel unter 10,-€

Cistus Icanus als Tee?

Cistus Icanus wird überwiegend als Teepulver zum Kauf angeboten. Die Zubereitung erfolgt mit siedendem Wasser. Die Dosierung für eine Tasse reicht von einem bis zu mehreren gehäuften Teelöffeln. Circa zehn Minuten soll der Tee ziehen, dann kann er getrunken werden. Zum Beispiel mit einem Teelöffel Extrakt als Mundspülung oder in höherer Dosierung als Blasen- und Nierentee. Bereits ein Schnapsglas voll Tee hat bereits eine entgiftende Wirkung und leitet insbesondere Schwermetalle und andere Umweltgifte aus dem Körper. Grundsätzlich wird bei Entzündungen mit Cistus Icanus Tee gespült. Selbstverständlich wird dieselbe Wirkung mit Tee von der eignen Cistus Icanus Pflanze im Garten erzielt.

Cistus Icanus als Bio Tee?

Für Cistus Icanus als Bio Tee gilt dasselbe wie für regulären Cistus Icanus Tee. Der Unterschied besteht allerdings in etwas erhöhter Wirkkraft. Weil die Pflanzen für Bio Tee auf absolut biologisch umweltfreundlichen Böden und mit biologischen Düngern u.s.w. angebaut werden. Bio Tee ist auch zu empfehlen für Menschen mit Neigung zu allergischen Reaktionen.

Cistus Icanus Kapseln

Der Wirkstoff aus der Cistus Icanus Pflanze wird auch zu Kapseln verarbeitet. Neben Tabletten, Sud, Tee oder Salbe hat sich der Gebrauch von Cistus Icanus als Kapsel etabliert. Auch als Kapsel eingenommen entfaltet Cistus Icanus volle Wirksamkeit. Praktisch ist die Kapsel für unterwegs im Beruf oder auf Reisen. Speziell zur Stärkung der Abwehrkräfte ist die Einnahme von Cistus Icanus Kapseln eine einfache Angelegenheit, zumal sie im online Versand zu bestellen sind.

Cistus Icanus Vegi Kapseln?

Vegetarier und Veganer müssen auf Cistus Icanus nicht verzichten. Für diese Ernährungsform werden eigens Vegi Kapseln hergestellt. Garantiert sind bei Vegi Kapseln keinerlei Stoffe tierischen Ursprungs in der Kapselhülle verarbeitet, z.B. tierische Gelatine. Mit ruhigem Gewissen können auch Vegetarier mit Vegi Kapseln von der Wirkung Cistus Icanus profitieren. In Packungsgrößen von 90 oder 120 Stück lässt sich leicht eine Kur zur Stärkung des Immunsystems und zur Optimierung körpereigener Abwehrkräfte absolvieren.

Cistus Icanus für Hund und Katze?

Nicht nur der Mensch, sondern auch bei Tieren wird Cistus Icanus gesundheitlich angewendet. Speziell für die beliebten Gefährten der Menschen, nämlich Hund und Katze, stellt Cistus Icanus fast ein Allheilmittel dar. Auch bei Tieren ist die Einnahme von Antioxydantien per Cistus Icanus Erfolg versprechend. Zum Beispiel ist Cistus Icanus ein Virenkiller. Einer Studie zufolge entfaltet Cistus Icanus große Wirkung beim Zeckenbefall und der Zeckenbekämpfung. Vereinzelte Hunde haben laut einer Befragung sogar eine Resistenz gegen Zecken mit Hilfe von Cistus Icanus entwickelt. Zum Beispiel lässt sich das Teepulver Cistus Icanus ohne Schwierigkeiten unter das Tierfutter mischen.

Verhaltensauffällige Tiere sind durch die Gabe von Cistus Icanus ausgeglichener und umgänglicher geworden. Das sind die Aussagen von diversen Hundebesitzern, Hundetrainern, Züchtern und Jägern. Für äußere Verletzungen und Entzündungen bei Tieren ist die Einreibung mit konzentriertem Cistus Icanus Tee eine hilfreiche Maßnahme.


Letzte Änderung: 09.05.2016

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Was ist Cistus Icanus?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...