Bewegungstherapie

Beschreibung der Methode "Bewegungstherapie"

Was ist „Bewegungstherapie”?

Die Bewegungstherapie gehört neben Hydrotherapie, Ernährungstherapie, Heilfasten, Luft, Licht und Atembehandlung zu den wichtigsten natürlichen Reizen, die im klassischen Sinn der Naturheilverfahren den Körper zur Aktivierung seiner Selbstheilungstendenzen veranlassen und dadurch Störungen in der bio-psycho-sozialen Einheit Mensch beseitigen.

Wobei hilft Bewegungstherapie?

Zu den Formen der Bewegungstherapie gehören die Prävention, die Ergotherapie und der Heilsport im Sinne der Krankengymnastik (Physiotherapie). Neben der Erhaltung, Wiederherstellung und Förderung der normalen bzw. gestörten Funktion am Bewegungsapparat und Herz-Kreislauf-System stehen die Durchblutungsförderung auch im Bereich der Organsysteme und der Ausgleich im vegetativen Nervensystem zu den Wirkungen der Bewegungstherapie.

Was soll Bewegungstherapie erreichen?

  • Freude machen
  • Körperbewusstsein und körperliche Leistungsfähigkeit aufbauen
  • den Bewegungsapparat schonen (Schwimmen, Fahrradfahren, Laufen mit geeignetem Schuhwerk auf weichem Boden abseits der Verkehrsstraßen)
  • Herz-Kreislauf-System trainieren, also auf Ausdauer gerichtet sein

Bewegungstherapie zu Hause

Immer in Bewegung bleiben, denn wer rastet, der rostet!

Es muss nicht das teure Fitness-Studio sein. Parken Sie Ihr Auto bewusst ein paar Häuserblocks weiter, steigen Sie ruhig eine Station eher aus dem Verkehrsmittel und laufen Sie die Treppen, wo immer es möglich ist. Außerdem findet sich in jeder Wohnung etwas Platz, um einen Heimtrainer aufzustellen.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Dipl.-Med. Claudia Buntrock, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Bewegungstherapie" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Bewegungstherapie ergeben.


Bewegungstherapie - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Bewegungstherapie hilft möglicherweise bei:

  • akute Infektionskrankheiten
  • akute und entzündliche Erkrankungen am Bewegungsapparat
  • dekompensierte Organerkrankungen
  • Entfaltung
  • Gestik
  • Hemmung
  • Körpergefühl
  • Körperhaltung
  • Körperwahrnehmung
  • Lebenseinschränkung
  • Lebensmuster
  • Mimik
  • Selbstbewusstsein
  • Thrombose
  • Wahrnehmungsstörungen

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Bewegungstherapie Adressen in Deutschland


PLZ-Bereich 5
PLZ-Bereich 7

Erfahrungen mit Bewegungstherapie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Bewegungstherapie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Anbieter
in Deutschland

Präsentieren Sie sich hier!