Physiotherapie

Bei der Physiotherapie handelt es sich um eine heilende Kunst, die unterstützend zur Therapierung verschiedener Leiden und Symptome zum Einsatz kommen kann. Um den Bewegungsapparat zu mobilisieren und nach Erkrankungen wieder zum normalen Leben zurückzufinden, kann die alleinige Behandlung auf medikamentösem Weg nicht helfen. Vielmehr müssen Muskeln gebildet, entspannt, sowie die Beweglichkeit von Sehnen wieder hergestellt werden.

Physiotherapie

Die heilende Wirkung der Physiotherapie

Schon in der historischen Vergangenheit spielte die Physiotherapie eine Rolle. Auch wenn sie noch nicht unter diesem Namen bekannt war, wurde sie zur heilenden Unterstützung bei Erkrankungen des Bewegungsapparats, sowie bei Verspannungen und Schmerzen in der Muskulatur eingesetzt. Physisch therapieren heißt, ohne die Gabe von Medikamenten einen Heilungserfolg zu erzielen und die Kraft und Geschicklichkeit der Hände, sowie moderner Hilfsmittel dafür zu verwenden. In der modernen Zeit gehen physiotherapeutische Behandlungen weit über Massagen auf manuellem Wege hinaus. Reizstrom, sowie Massagen unter Wasser, aber auch Whirlpool Bäder und die gezielte Bewegungstherapie zählen in den Bereich der physiotherapeutischen Behandlungen.

Viele Menschen empfinden die Physiotherapie entspannend, auch wenn sie aktiv mitwirken und so ihren Körperfunktionen wieder die maximale Belastbarkeit ermöglichen müssen. Im Alltag belastet man sich häufig falsch, was chronische Erkrankungen und Schmerzen nach sich ziehen kann. Durch Physiotherapie kann man den Körper entspannen und wieder zur Beweglichkeit verhelfen. Allerdings sollten diese Therapien nur von erfahrenen und gelernten Physiotherapeuten durchgeführt werden, da eine unsachgemäße Behandlung bei Verspannungen und Verhärtungen der Muskeln, durchaus das Gegenteil bewirken und die Beweglichkeit noch weiter einschränken kann.

§

Physiotherapeutengesetz

Das Physiotherapeutengesetz finden Sie unter: https://www.gesetze-im-internet.de/mphg/BJNR108400994.html

Physiotherapie Ausbildung & Weiterbildung

Ausbildung zum Physiotherapeuten

Die Physiotherapie baut nicht nur auf die heilenden Kräfte der Hände und moderner Hilfsmittel, sondern aktiviert auch die Selbstheilungskräfte im Körper, welche für eine Gesundung notwendig sind. In der Ausbildung lernen angehende Physiotherapeuten alle wichtigen Punkte im Körper kennen und erfahren so medizinische Details, die im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind. Die theoretischen Kenntnisse sind in der Ausbildung ebenso wichtig, wie die praktisch erlernten Fähigkeiten bei Massagen und speziellen Behandlungen ganz unterschiedlicher Symptome. Ehe der praktische Teil der Ausbildung folgt, spielt die Theorie eine übergeordnete Rolle und vermittelt die Wissensbereiche, welche in der praktischen Ausbildung die Grundlage bilden. Als Physiotherapeut trägt man eine hohe Verantwortung für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen, welche sich in die Behandlung begeben und sich auf unterschiedlichen Wegen und mit für ihnen optimalen Techniken, therapieren lassen möchten. Auf Menschen eingehen, Symptome deuten und richtig erkennen, sowie die dazu passende Behandlung vorschlagen und durchführen, fällt in den Aufgabenbereich von Physiotherapeuten und muss mit bestem Wissen und Gewissen gehandhabt werden.

Die Physiotherapie setzt dort an, wo allein durch medikamentöse Behandlung kein Erfolg erzielt werden kann. In der Schwere der Symptome und Krankheitsbilder, kommen auf dem Physiotherapeuten ganz unterschiedliche Herausforderungen zu. Eine hohe theoretische und praktische Kenntnis sind als Grundvoraussetzung notwendig.

Mehr Informationen zum Thema Ausbildung zum Physiotherapeuten:

Das Physiotherapie-Studium

Dieser Berufszweig wird immer bedeutungsvoller und vermehrt zum Trendberuf. Auch im Bereich der Weiterbildungen wird dieser Berufszweig gern gewählt. Man suggeriert, die Physiotherapie ist ein Berufsbild mit Zukunft und interessant und abwechslungsreich. Das dreijährige Studium umfasst die notwendige Theorie sowie auch viel praxisbezogene Studiengänge. Informative Vorlesungen und praktischer Unterricht runden dieses Studium ab. Zudem wird von den Studenten eine gewisse Selbstverantwortung erwartet und gefordert. Ein zehnmonatiges Praktikum gilt neben der gesamten Studienzeit als unerlässlich, um dieses Studium erfolgreich zu absolvieren. Ausgebildete Physiotherapeuten werden in Bereichen wie Rehabilitation oder Prävention in unterschiedlichen Kliniken oder Praxen eingesetzt.

Grundvoraussetzungen für das Physiotherapie-Studium

Das Hauptaugenmerk fällt allerdings in den Entwicklungsbereich. Auch die Erhaltung der Bewegungsfunktionen oder die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit sind Spezialgebiete eines Physiotherapeuten. Ein fundiertes Wissen über unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten, Anatomie und Körperbau zählen ebenfalls mit zu den Grundvoraussetzungen. Zudem ist ein großen Wahrnehmungsvermögen und eine gewisse Handlungskompetenz von Vorteil, um optimal zu agieren. Auch der freundliche Umgang mit Mensch und Patient ist wichtig für diesen Beruf. Informationsmaterial steht allen Interessenten kostenfrei zur Verfügung.

Physiotherapie Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Physiotherapie hilft möglicherweise bei:

  • Arthrose
  • Arthroskopie
  • Bandscheibenvorfall
  • Bewegungsprobleme
  • Brustwirbelsäule
  • Ellenboden
  • Fibromyalgie
  • Finger
  • Füße
  • Gelenkblockaden
  • Golfarm
  • Halswirbelsäule
  • Handgelenk
  • Hüftgelenk
  • Ischialgie
  • Ischias
  • Kniegenk
  • Kopfschmerzen
  • Kreuzbein
  • Lendenwirbelsäule
  • MS, Multiple Sklerose
  • Nervenschmerzen
  • Operation
  • Parkinson
  • Rheuma
  • Rückenschmerzen
  • Schulter
  • Sprunggelenk
  • Tennisarm
  • Tennisellenbogen
  • Verspannungen
  • Weichteilrheuma

Alle 32 Indikationen & Krankheiten anzeigen


Video zum Thema Physiotherapie


54 Physiotherapeuten in Ihrer Nähe


Alle Physiotherapeuten

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Physiotherapie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.