Chiropraktik

Beschreibung der Methode "Chiropraktik"

Die moderne Chiropraktik befasst sich mit der Diagnose, der Behandlung und der Prävention von Funktionsstörungen und von Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates sowie deren neurophysiologischen Folgen. Das Behandlungsspektrum reicht vom Fersensporn bis zum Kopfschmerz, von Diskushernien (Bandscheibenvorfällen) bis zu Sportverletzungen, von Schwindel bis zur Skoliose.

Chiropraktik
Tiefengewebe-Massage-Therapie

Chiropraktische Diagnose

Sie ist heute eine Disziplin der wissenschaftlichen Heilkunde und eine eigenständige manuelle, nichtchirurgische und nichtmedikamentöse Heilmethode.

Die chiropraktische Diagnose besteht aus einer orthopädisch-neurologischen Untersuchung der Wirbelsäule und des übrigen Bewegungsapparates inklusive Ganganalyse. Im Vordergrund steht dabei nicht nur das für die Patienten oft schmerzhafte Geschehen, sondern das Verständnis für die eigentliche Ursache dieser Störung. So muss Schmerz- und Ursachenort nicht identisch sein. Von jedem Wirbel aus führen Nerven zu den verschiedenen Geweben und Organen des Körpers. Eine Reduzierung der Nervensignale durch eine Subluxation beeinflusst auch Gewebe und Organ, führt zu Fehlfunktionen und schließlich zur Krankheit.

Chiropraktische Behandlung

Die chiropraktische Behandlung stützt sich auf eine genaue Diagnose und ist sehr vielseitig. Sie besteht zum Beispiel aus einer Manipulation der Gelenke mit dem Ziel der Normalisierung einer gestörten Gelenkfunktion und der damit zusammenhängenden verkrampften Muskulatur. Sie kann auch aus einer spezifischen Gelenkmobilisation bestehen oder sie nimmt mit sanfter Bindegewebsmassage reflektorisch Einfluss auf innere Organe.

Behandelt werden vom Neugeborenen mit Schiefhals bis zum Senior mit altersbedingten Gelenk- oder Weichteilbeschwerden. Durch die Chiropraktik werden nicht nur lokale Funktionsstörungen verbessert, sondern der gesamte Mensch positiv in seiner Einheit verändert und die Selbstheilung des Körpers aktiviert.


Chiropraktik: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Chiropraktik Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Chiropraktik haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Chiropraktik Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Chiropraktik hilft möglicherweise bei:

  • Arthritis
  • Arthrose
  • Atlas Korrektur
  • Blockaden
  • Brunstwirbelsyndrom
  • Carpaltunnelsyndrom
  • CTS
  • Epicondylitis
  • Fehlstellung der Wirbelsäule
  • Gelenkbeschwerden
  • Gelenkschmerzen
  • Halswirbelsyndrom
  • Hexenschuss
  • HWS Blockade
  • Ischias
  • ISG Blockade
  • Karpaltunnelsyndrom
  • KISS Syndrom
  • Knieschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Lendenwirbelsyndrom
  • LWS Blockade
  • Migräne
  • Muskelschmerzen
  • Skoliose
  • Streckfehlhaltung der Halswirbelsäule
  • Tennisarm
  • Tinnitus
  • Wirbelblockaden
  • Wirbelsäule
  • Wirbelsäulenprobleme

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktiker Michael  Berlin

Therapiezentrum Breitenbachplatz
Heilpraktiker
Michael Teschers
12163 Berlin

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Chiropraktik" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Chiropraktik ergeben.

Alle Adressen

Video zum Thema Chiropraktik


Erfahrungen mit Chiropraktik

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Chiropraktik"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.