Die besten Tipps ohne Grippe durch den Winter zu kommen

Herbstzeit bedeutet Erkältungszeit. Kaum ein Bürger kann sich in dieser Jahreszeit vor den hartnäckigen Erkältungsviren schützen, denn die lauern überall und warten nur auf Ihren Einsatz.

Ein Händeschütteln kann reichen

Schon ein einfaches Händeschütteln kann ausreichen, um sich mit den Grippeviren infizieren. Auch der Griff am Einkaufswagen ist übersät mit unterschiedlichen Viren oder Bakterien, die eventuell eine Erkältung auslösen können. Der unbedachte Griff an die Nase, den Mund oder die Augen kann reichen, um sich anzustecken.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Jetzt ist Vorsicht geboten um sich selbst zu schützen. In einigen Supermärkten hängen mittlerweile Spender, die mit Desinfektionstüchern bestückt sind. Mit diesen Tüchern kann jeder Kunde seinen Griff vom jeweiligen Einkaufswagen desinfizieren. Falls diese Spender nicht vorhanden sind, ist es ratsam, Desinfektionstücher in der Tasche zu tragen und bei Bedarf selbst tätig zu werden.

Unbedingt Händewaschen

Natürlich ist auch das Händewaschen eine Pflichtübung, die vor gefährlichen Viren oder Bakterien bewahren kann. Die Hände sollten möglichst häufig mit warmen Wasser und Seife für mindestens 20 Sekunden gewaschen werden.

Bitte nicht zu warm

Warme Räume oder überhitzte Büros sind ebenfalls nicht gesund und trockenen die Schleimhäute aus. Auch hier haben die Viren leichtes Spiel und finden schnell neue Opfer. Empfohlen werden Temperaturen unter 22 Grad. Um die Filterfunktion der Nase optimal zu unterstützen, sollte man viel Trinken, vorzugsweise Mineralwasser.

Viel Bewegung

Viel Bewegung an der frischen Luft wirkt sich immer positiv auf das Immunsystem aus. Die eigenen Abwehrkräfte werden aktiviert und eine Erkältung kann möglicherweise ausbleiben. Zudem helfen auch regelmäßige Saunabesuche, um Erkältungskrankheiten aus dem Weg zu gehen.

Vitamine Vitamine

Zum Schluss ist es natürlich die gesunde und ausgewogene Ernährung, die viel bewirken kann. Natürliches Vitamin C schützt den Organismus und sollte besonders in dieser Jahreszeit immer auf dem Speiseplan stehen. Viel Vitamin C steckt in frischen Zitronen, Paprika und Kiwis. Wer sich an diese Tipps hält, kann eventuell den lästigen Erkältungsviren entkommen und den goldenen Herbst so richtig genießen.


Letzte Änderung: 28.10.2015

Erfahrungen mit Die besten Tipps ohne Grippe durch den Winter zu kommen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Die besten Tipps ohne Grippe durch den Winter zu kommen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Beschwerden, Schmerzen

Starke un/bewusste Schmerz- und Angst- Felder über den Körper er/lösen & drei Tipps
Zum einem gibt es die einem selbst relativ bewussten Felder wo einem klar ist das die Ursache in bestimmten Erlebnissen und...
Was tun gegen Blähungen? 12 Tipps für eine natürliche Hilfe gegen Blähungen
Länger bestehend sind Blähungen (Flatulenz) ein ernst zu nehmendes Signal des Körpers. Um weitere Erkrankungen zu vermeiden,...
Inkontinenz bei jungen Frauen und Männern
Inkontinenz ist der ungewollte und unkontrollierte Verlust von Urin. Vor allem junge Menschen reagieren mit Scham darauf oder...
Der Epstein Barr Virus
Der Epstein Barr Virus, kurz EBV ist ein typischer Erreger des Pfeiffer`schen Drüsenfiebers. Seine chronische Verlaufsform weist...