Reiseübelkeit

Reiseübelkeit ist eine äußerst unangenehme Begleiterscheinung während einer Fahrt. Sie kann die Freude am Urlaub schon am Beginn beeinträchtigen. Nicht alle Menschen sind davon betroffen. Sehr oft haben auch schon Kinder damit zu kämpfen. Reiseübelkeit tritt auf, weil das Gehirn eine bestimmte Koordination nicht regeln kann. Das Gehirn kann nämlich nicht verarbeiten, wenn dem Körper gleichzeitig Stillstand und Fortbewegung signalisiert wird. Genau das ist nämlich die Situation, wenn der Mensch im Auto, im Zug oder im Flugzeug befördert wird. Der Körper wehrt sich mit Übelkeit bis hin zum Erbrechen.

Unruhige Beförderungen

Insbesondere wenn es sich noch um unruhige Beförderung handelt. Viele Kurven bei der Autoreise, viele Luftturbulenzen bei der Flugreise oder starkes Holpern bei der Bahnreise. Für Betroffenen ist das zum Teil die Hölle. Bei Kindern ist der Organismus noch in der Entwicklung, deshalb haben sie besonders unter Reiseübelkeit zu leiden. Die Medizin hat etliche Gegenmittel in petto. Leider schlagen sie aber nicht bei jedermann an oder sind für viele Betroffenen sehr unverträglich. Bewährt haben sich dagegen drei relativ unkomplizierte Dinge. Erstens gibt es unterschiedliche Präparat, unter anderem handelt es sich um den Reisekaugummi, der möglichst vor Fahrtantritt circa 20 Minuten gekaut werden soll. Der Wirkstoff eines einzelnen runden Kaugummis gelangt direkt über die Mundschleimhaut in den Organismus und hält die Reiseübelkeit für viele Stunden fern. Reisekaugummis entfalten die Wirkung auch noch, wenn Reiseübelkeit schon begonnen hat.

Funktionelle Armbänder

Das zweite Mittel sind Armbänder aus Gummi Band, es handelt es sich um ein Akupressurband mit einem Druckpunkt an einer bestimmten Stelle. Es wird nach Vorschrift am Handgelenk angelegt. Eine kleine Plastiklinse drückt dauerhaft sanft auf den Akupressurpunkt, der Reiseübelkeit ausschaltet. Die Anleitung dafür ist in der Packung enthalten. Das Band gibt es in zwei Größen, für Kinder und Erwachsene und wird  äußerlich angewendet. Es kann als absolut nebenwirkungsfrei bezeichnet werden und ist in allen Apotheken erhältlich. Es ist kostengünstig und kann quasi beliebig oft benutzt werden. Sogar bei der Handelsmarine und auf Kreuzfahrtschiffen kommen diese Armbänder bei der Besatzung und der Crew zum Einsatz.

Vitamin C hilft

Die dritte Variante, um Reiseübelkeit zu verhindern ist am einfachsten. Die gezielte Einnahme von einer einzigen Lutschtablette Vitamin C.  Vor Antritt einer Reise löst dieses Präparat das Problem Reiseübelkeit konsequent. Die Wirkung hält viele Stunden an. Auch für längere Fahrten genügt einen einmalige Einnahme. Die Bundeswehr hat die Vitamin C Variante gegen Reiseübelkeit bei der Marine ausprobiert. Die Erfolge waren verblüffend positiv. Seit dem ist auf See für betroffene Probanden bei der Marine Vitamin C immer vorrätig. Das Handicap Reiseübelkeit ist dann kein Thema mehr. Diese Erfahrungen kann jeder, der mit dem Problem behaftet ist, nutzen und seine Lebensqualität enorm verbessern und die Reisezeit somit angenehm zu gestalten.


Letzte Änderung: 28.08.2014

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Reiseübelkeit"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Beschwerden, Schmerzen


Starke un/bewusste Schmerz- und Angst- Felder über den Körper er/lösen & drei Tipps
Zum einem gibt es die einem selbst relativ bewussten Felder wo einem klar ist das die Ursache in bestimmten Erlebnissen und...
Was tun gegen Blähungen? 12 Tipps für eine natürliche Hilfe gegen Blähungen
Länger bestehend sind Blähungen (Flatulenz) ein ernst zu nehmendes Signal des Körpers. Um weitere Erkrankungen zu vermeiden,...
Inkontinenz bei jungen Frauen und Männern
Inkontinenz ist der ungewollte und unkontrollierte Verlust von Urin. Vor allem junge Menschen reagieren mit Scham darauf oder...
Der Epstein Barr Virus
Der Epstein Barr Virus, kurz EBV ist ein typischer Erreger des Pfeiffer`schen Drüsenfiebers. Seine chronische Verlaufsform weist...