Richtiges Sitzen im Büroalltag

Immer mehr Menschen klagen über Rückenbeschwerden oder haben bereits in jungen Jahren einen Bandscheibenvorfall. Der Grund dafür ist oft eine schlechte Haltung, die durch falsche Bürostühle noch begünstigt wird. Bereits Kinder, die täglich mehrere Stunden vor dem Schreibtisch und in der Schule verbringen, sind von Schmerzen im Rückenbereich betroffen. Die häufigste Krankheitursache bei Berufen im Büro sind Rückenprobleme. Dies kommt nicht allein von der fehlerhaften Sitzposition der Mitarbeiter, sondern wird vor allem dadurch begünstigt, dass Schreibtisch und Bürostuhl entweder nicht miteinander harmonieren, oder aber, auf einen bequemen und der Gesundheit dienlichen Bürostuhl gänzlich verzichtet wird.

Richtiges Sitzen im Büroalltag
Bild: Richtiges Sitzen im Büroalltag

Gesundheitsdienliche Büromöbel sparen Kosten

Damit ein reibungsloser Büroalltag möglich ist und Sie von Ihren Mitarbeitern nicht häufig Krankmeldungen über einen längeren Zeitraum erhalten, sollten Sie auf ergonomisch geformte und der Gesundheit dienliche Büromöbel achten, so dass Ihre Mitarbeiter. Auch wenn die Anschaffung dieser hochwertigen Büromöbel häufig teurer ist als der Kauf von Standard Bürostühlen, werden Sie als Chef trotzdem die Kosten minimieren und viel wirtschaftlicher arbeiten. Ihre Mitarbeiter werden Ihnen die Anschaffung hochwertiger und der Gesundheit dienlicher Büromöbel nicht nur danken und viel effizienter arbeiten, sondern auch nicht mehr wegen Rückenproblemen in den Krankenstand gehen. Gerade in sitzenden Berufen kommt es häufig zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Da ausgleichende Bewegungen während der Arbeitszeit nicht möglich sind, muss auf hochwertige und rückenfreundliche Büromöbel geachtet werden. Ein 8 Stunden Arbeitstag, an dem Ihre Mitarbeiter in gebeugter Haltung am Schreibtisch sitzen, wirkt sich bereits nach kurzer Zeit negativ auf die Wirbelsäule aus und begünstigt Verspannungen, chronische Schäden am Rückgrat und Kopfschmerzen, die durch die Verspannungen begünstigt werden.

Das Arbeitsklima schöner gestalten

Als Unternehmer sollten Sie sich vor Augen halten, dass ein gesundes Arbeitsklima im Büro nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der erledigten Arbeiten steigert. Sie können mit bequemen Büromöbeln dazu beitragen und dafür sorgen, dass häufige Ausfälle durch Krankheit, sowie mangelnde Konzentration durch Arbeitnehmer mit Rückenschmerzen vermieden werden. Auf Dauer bieten Sie so einen angenehmen und der Gesundheit dienlichen Arbeitsplatz, an denen sich die Mitarbeiter gerne aufhalten und viel produktiver arbeiten. Sie als Chef können mit der richtigen Büroeinrichtung selbst beeinflussen, wie hoch der Krankenstand sich in Ihrem Unternehmen gestaltet.

Was zeichnet einen guten Bürostuhl aus?

Diese Frage haben sich schon viele gestellt. Studien haben ergeben, dass ein qualitativ hochwertiger Schreibtischstuhl verschiedene Kriterien erfüllen muss. Ein Kriterium ist eine ergonomisch geformte Rückenlehne. Auch die Höhenverstellbarkeit und die Federung spielen eine Rolle, genau wie die Polsterung. Doch obwohl viele Schreibtischstühle diese Kriterien positiv erfüllen, fehlt es ihnen dennoch an etwas anderes, nämlich an Bewegungsfreiheit. Auf einem gewöhnlichem Schreibtischstuhl ist der Körper gezwungen sich der Stuhlform anzupassen. Viele Bewegungen werden dadurch unmöglich gemacht. Beim Swopper verhält es sich anders, auch das Kriterium der Bewegungsfreiheit ist gewährleistet. Für die persönliche Leistungsfähigkeit ist es unerlässlich, dass man sich genügend bewegen kann. Wer viel Zeit am Schreibtisch verbringt, für den ist das allerdings meist nicht möglich. Nicht so auf dem Swopper. Dieser Pionier unter den Schreibtischstühlen fördert Bewegung und Kreativität. Anders als ein gewöhnlicher Schreibtischstuhl steckt der Swopper voller Überraschungen. Dank der flexiblen Federung und der seitlichen Auslenkung passt sich dieser Schreibtischstuhl optimal Ihren Bedürfnissen an. Das verschafft die nötige Bewegungsfreiheit - und zwar in alle Richtungen. Die Sitzposition kann ganz nach Belieben gewechselt werden, so oft man möchte. Das ergonomisch geformte Sitzteil sorgt für einen hohen Komfort. Der Swopper ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So gibt es beispielsweise Modelle mit und ohne Rückenteil. Die Funktionen, wie beispielsweise die Federung, können variabel eingestellt werden. Auch die Höhe kann bei dem Swopper schnell und unkompliziert den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Denn der Swopper ist der Schreibtischstuhl, der sich seinem Besitzer individuell anpasst.

Schreibtischstühle für Kinder und Erwachsene

Kindern fällt es noch viel schwerer als Erwachsenen ruhig sitzen zu bleiben. Doch das sollten sie eigentlich auch gar nicht. Denn wenn sie den natürlichen Bewegungsdrang krampfhaft unterdrücken, führt das zu einer geringeren Aufnahme- und Leistungsfähigkeit. Das Ergebnis ist frustriertes Lernverhalten das nur mäßig zum Erfolg führt. Auch Erwachsene verbringen durchschnittlich viel Zeit vor dem Schreibtisch obwohl der Mensch eigentlich als funktionierender Bewegungsapparat viel mehr Zeit in Bewegung verbringen sollte. Doch das ist heutzutage meist nicht mehr gegeben. In immer mehr Berufen ist ein ständiger Umgang mit dem Computer erforderlich, der nur durch kurze Pausen unterbrochen wird. Dadurch werden Rückenprobleme oder sogar Bandscheibenvorfälle gefördert, zudem sinkt die Konzentration. Der Swopper schafft Abhilfe. Hier hat man doppelt soviel Bewegungsfreiheit wie auf anderen Schreibtischstühlen. Studien der Forschungsgruppe Arbeitssoziologie und Technikgestaltung von der Fachhochschule in Hamburg haben für neue Kenntnisse gesorgt. Dabei wurden Betroffene befragt und vier Wochen lang betreut. Vor der Studie gab ein Großteil der Befragten an, dass sie Beschwerden hätten und diese mit dem stundenlangen Sitzen in Beziehung brächten. Sie klagten über Schmerzen in der Rückengegend und Verspannungen. Sie gaben auch an, dass sie sich teilweise deutlich in ihrer Leistungsfähigkeit beeinträchtigt fühlten. Nach der Testzeit des Swoppers konnten sich 80 Prozent über eine deutliche Besserung freuen. Für den Betrieb bedeutet das motivierte Mitarbeiter, die besser arbeiten und dem Unternehmen zu mehr Erfolg verhelfen.

Rückenschmerzen vermeiden mit dem richtigen Chefsessel

Der bequeme Chefsessel gegen Schmerzen im Rücken

Wenn Sie viel am Schreibtisch sitzen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall einen sehr guten Schreibtischstuhl zulegen. Denn der bequeme Chefsessel ermöglichst eine bessere Haltung und mindert so Verspannungen und damit einhergehende Rückenschmerzen. Zögern Sie also nicht und tuen Sie sofort etwas für Ihre Gesundheit, in dem Sie mit einem geeigneten Stuhl für Ihren Arbeitsplatz anfangen.

Der Weg zum richtigen Stuhl

Der Kauf eines geeigneten Stuhls für Ihre Büroarbeit ist nicht immer ganz leicht. Denn der Stuhl muss zu Ihnen passen. Wichtig ist, dass man sowohl die Sitzhöhe als auch die Rückenlehne verstellen kann, um diese genau an die optimale Körperhaltung anzupassen. Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn der Chefsessel Armlehnen hat. Denn an einem anstrengenden Arbeitstag sollten Sie sich zwischendurch auch mal eine Pause gönnen und sich raus aus der steifen Bürohaltung wagen, um sich mal gemütlich in ihrem Chefsessel zurückzulegen. Und Sie werden sehen, Armlehnen sind dabei echt angenehm. Auch ist es gut, wenn man die Sitzfläche des Stuhls etwas nach vorne Kippen kann, denn dadurch erhält man eine ergonomisch bessere Haltung.

Mit dem richtigen Stuhl werden Wunder wahr

Natürlich ist der Kauf nicht immer ganz einfach. Er erfordert Geduld und außerdem sollte man sich gut beraten lassen. Hinzu kommt, dass ein wirklich guter Chefsessel nicht gerade günstig ist. Aber seien Sie sich sicher: Ihr Körper wird es Ihnen danken. Und wenn es um die eigene Gesundheit geht, lohnt sich eine Investition ganz bestimmt. Haben Sie erst einmal Ihren geeigneten, ganz persönlichen Chefsessel gefunden, werden sich - bei richtiger Anwendung - schon innerhalb kürzester Zeit erste Verbesserungen einstellen. Sie werden sehen, es geht auch ohne Rückenschmerzen.


Letzte Änderung: 30.01.2017

Erfahrungen mit Richtiges Sitzen im Büroalltag

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Richtiges Sitzen im Büroalltag"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Wirbelsäule, Rücken, Gelenke

Ischias-Schmerzen
Einmal zu schnell gedreht oder falsch gebückt und schon fährt einem plötzlich der Schmerz in den unteren Rücken und bis ins...
Mehr Gesundheit durch Ergonomie im Büro
Den überwiegenden Teil des Tages verbringen die Menschen an ihrem Arbeitsplatz. Wenn der Arbeitsplatz nicht ergonomisch...
Versteifung der Wirbelsäule entgegenwirken: Leben mit Morbus Bechterew
In Deutschland leiden rund 350.000 Menschen an der chronisch-entzündlichen Gelenkerkrankung Morbus Bechterew. Oftmals treten...
Ganzheitliche Therapie des Bewegungssystems
Schmerzen am Muskel- und Gelenksystem sind in unserer Gesellschaft sehr verbreitet, eine Volkskrankheit. Durch Fehlhaltung,...