Der Widerhall des Lebens - die Bioresonanz als Therapiemethode

Die Bioresonanzbehandlung ist eine Therapie zur Regulation und Unterstützung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Die Bioresonanzdiagnise hat die Aufgabe, diejenigen Schwingungen im Körper aufzuspüren, die den Organismus krankmachen und diese wieder in natürlichen Einklang zu bringen.

Wie funktioniert die Bioresonanzdiagnostik?

Entdeckt wurde die Bioresonanztherapie der Firma Rayonex von Herr Paul Schmidt. Das Bioresonanz-Verfahren leitet sich aus der Radionik ab. Wissenschaftler stellten fest, dass Lichtaussendungen aus den einzelnen Zellen stattfinden, die sogenannten Photonen. Das bedeutet, dass elektromagnetische Schwingungen zum lebenden Organismus gehören und jeder Mensch ein ganz spezielles körpereigenes Schwingungsspektrum besitzt, welches man zur Krankheitserkennung und zur Therapie nutzen kann.

Die Tatsache, dass nicht nur menschliche Zellen, jedes Körperteil oder Organ, sondern auch Viren, Bakterien sowie jeder andere lebende Organismus seine eigenen Schwingungen mit spezifischem Frequenzmuster besitzt, macht sich die Diagnostik anhand der Bioresonanzmethode zu Nutze. Die Zellen tauschen untereinander auf elektromagnetischem Wege Informationen aus, wobei sich störende oder krankmachende Frequenzmuster anders darstellen als gesunde.

Die Anwendung der Bioresonanz bedeutet eine Schwingungstherapie, die regulierend und dabei absolut nebenwirkungs- und schmerzfrei ist. Hierauf basiert die Anwendung der Bioresonanzdiagnostik und -therapie. Mit Hilfe eines elektronischen Gerätes, einem sogenannten Polar, werden über mindestens vier am Körper befestigte Elektroden die Reaktionen auf natürlichen Schwingungen des Organismus gemessen. Man will mit dieser Methode die aus einer Krankheit oder einer sonstigen Störung des Körpers spezifischen, krankmachenden elektromagnetischen Schwingungen erkennen, analysieren und so entstören, dass der kranke Körper durch ausgleichende und regulative Schwingungen wieder in sein natürliches Gleichgewicht gebracht werden kann.

Insbesondere in den letzten Jahren erlebte die Therapiemethode der Bioresonanz durchgreifende Erfolge, dies nicht nur bei der Behandlung im Bereich der Allergien und zur Anregung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Mit verschiedenen Messverfahren der Bioresonanz nach Paul Schmidt, sind wir in unserer Praxis in der Lage, auf individuelle persönliche Fragen, bzw. Suchen der Ursache einzugehen.

Ursachendiagnose nach Paul Schmidt

Mit unseren Geräten haben wir Anwender ein starkes Instrument erhalten die Ursachen der Beschwerden zu hinterfragen. Natürlich hat keine Methode einen absoluten Anspruch auf 100 %ige Aussagen, aber wir sind immer auf's Neue erstaunt, wie uns die Ergebnisse der Bioresonanztestungen mit Klarheit weiterführt. Zuerst erstellen wir die Diagnose, hier ist die Frage der Herkunft der Erkrankung von großer Bedeutung, allerdings sollte auch eine eventuelle Unverträglichkeit erfragt werden. Die Darmflora ist sicher nicht für alles verantwortlich, allerdings kann die moderne Forschung sagen, bei uns im Westen hat niemand mehr eine natürlich komplette Besiedelung mit Darmbakterien.

Je nach Beschwerdebild ist dies ein wesentlicher Teil der Therapie. Mithilfe der Bioresonanz suchen wir daher passende, verträgliche Mittel…  Wenn nun eine Therapie mit der Bioresonanz alleine oder gekoppelt mit anderen naturheilkundlichen Methoden folgen soll, gibt es kostengünstige Mietangebote der Firma Rayonex. Da können Sie für 140,-- € Mietkosten pro Monat, das Therapiegerät mieten! Wir suchen das richtige Therapiekonzept.

Wofür wird die Bioresonanz heute speziell genutzt?

Die Bioresonanz wird sowohl für diagnostische als auch für therapeutische Zwecke genutzt. In der naturheilkundlichen, ganzheitlichen Betrachtung des Menschen funktioniert der Organismus im Ganzen als komplexes System. Bei einer Erkrankung oder Störung dieses Systems macht sich dies bei der Bioresonanzbehandlung als eine Disharmonie in den natürlichen Schwingungen bemerkbar. Hierbei werden nicht nur die Symptome von Beschwerden oder einer Erkrankung, sondern die Ursachen für diverse Störungen im ganzheitlichen System des Organismus behandelt. Die Bioresonanztherapie eignet sich für viele Krankheitsbilder, vor allem bei chronischen Leiden können mit dieser Methode Ursachen, die eine lange Zeit unentdeckt blieben, aufgespürt werden. Gut behandeln lassen sich mit Bioresonanz unter anderem Erkrankungen der Haut wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Ekzeme, aber auch Formen von Herpes und diverse Allergien. Bei entzündlichen Magen- oder Darmbeschwerden, Reizdarm, Magengeschwüren sowie bei Laktose- oder Glutenintoleranz und Nahrungsmittelallergie erzielt man mit der Bioresonanzmethode gute Erfolge. Ebenso aber auch für Störungen der Atemwege wie Heuschnupfen oder chronische Bronchitis, Bindehautentzündung oder häufige infektiöse Erkrankungen wie auch bei Erkrankungen des Nervensystems wie Migräne, Rücken- oder Nervenschmerzen oder Tinnitus wird die Bioresonanztherapie erfolgreich angewendet. Sogar durch Stress oder psychische Belastungen entstandene Beschwerden sowie zur allgemeinen Stärkung und Fitness des Organismus ist diese Methode geeignet.

Wie wird die Bioresonanztherapie eingesetzt?

Die Bioresonanzbehandlung ist eine Therapie zur Regulation und Unterstützung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Sie hat die Aufgabe, diejenigen Schwingungen im Körper aufzuspüren, die den Organismus krankmachen und diese wieder in natürlichen Einklang zu bringen. Dabei werden an die Reaktionen des Patienten auf zugeführte Frequenzen beobachtet. Mit einem speziell hierfür entwickelten Gerät auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand werden die unharmonischen Schwingungen mit einem besonderen Verfahren bildlich dargestellt, was eine sehr genaue Ursachenerforschung bei chronischen Erkrankungen, unspezifischen Dauerschmerzen, psychischem Stress, allergischen Reaktionen sowie im Körper befindliche Schwermetalle und Gifte ermöglicht.

Bei der Therapie werden die krankhaft veränderten Signale dann wieder über Elektroden an den Patienten zurück geleitet und zwar spiegelverkehrt. Diese Gegenschwingungen sollen die krankmachenden Schwingungen bei mehrmaliger Behandlung neutralisieren und Störfaktoren abschwächen. Dabei wird dem Organismus geholfen wieder gesund zu werden, indem die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und unterstützt werden und so der Einklang des komplexen Systems wiederhergestellt wird.

Die Bioresonanzbehandlung ist für den Patienten völlig schmerzlos und dauert zwischen 5 und 30 Minuten. Sie ist für Kinder, Erwachsene und alte Menschen gleichermaßen geeignet, da sie sanft und vollkommen ohne Nebenwirkungen ist. Die Bioresonanzdiagnostik und die damit verbundene Therapie sollte in jedem Fall nur von einem fachlich dafür ausgebildeten und wenn möglich schon einige Jahre auf diesem Gebiet erfahrenen Therapeuten, Naturheilkundearzt oder Heilpraktiker ausgeführt werden. Denn dann wird die Bandbreite dieser noch etwas ungewöhnlichen Behandlungsmethode vollständig und richtig eingesetzt, was für den Patienten den größtmöglichen Erfolg bei der Erkennung und Behandlung seiner Beschwerden garantiert.


Letzte Änderung: 01.11.2018


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Arno Kreuer Heilpraktiker Wernau
Heilpraktiker
Heilpraktiker Arno Kreuer
73249 Wernau

In meinem Beruf als Heilpraktiker suche ich seit über 24 Jahren die Entstehung, die Ursachen der Erkrankungen meiner Patienten. Es lohnt die Diagnosen gründlich und mit verschiedenen Methoden zu erarbeiten. Hoffentlich können wir dann den Fokus Ihrer Erkrankungen mit sanfter naturheilkundlicher Therapie gezielt behandeln. Bei Ihrem Erstbesuch in meiner Naturheilpraxis in Wernau erwartet Sie ein ausführliches Gespräch, hier versuchen wir ein Verständnis über die naturheilkundliche Sicht aufzubauen.

Erfahrungen mit Der Widerhall des Lebens - die Bioresonanz als Therapiemethode

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Der Widerhall des Lebens - die Bioresonanz als Therapiemethode"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.