Anusara-Yoga: Inspiration von Herz, Körper und Sinnen

(Anusara-Yoga)

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie Indien, Ayurveda, Yoga


Anusara Yoga ist eine relativ junge Richtung des Yoga. Dabei bedeutet "Anusara" "fließend mit der Natur", "mit Anmut fließen" und "dem Herzen folgend". Im Zentrum dieser Yoga-Richtung steht das Herz und die positive Energie des Herzens. Das Ziel des Anusara Yoga ist, sich selbst kreativ zu inspirieren und somit ein stärkeres und positiveres Selbstbewusstsein zu erhalten.

Anusara-Yoga: Inspiration von Herz, Körper und Sinnen
Bild: Anusara-Yoga: Inspiration von Herz, Körper und Sinnen

Zentrale Idee des Anusara Yoga

 Das Anusara Yoga vereint die universellen Prinzipien der drei "As", die für Attitude (Absicht), Alignement (Ausrichtung) und Action (Aktion) stehen. Bei den Übungen wird jede Bewegung mit einerpositiven Absicht verbunden. Dabei steht jeder der Bewegungen für eine bestimmte Körperausrichtung, die in das Bewusstsein gerufen wird. Immer repräsentieren die Yoga-Übungen die ausgewogene Mischung zwischen der Stabilität und der Freiheit.

Zwei Arten der Energie

Das Anusara Yogaarbeitet mit zwei Energiearten: Der organischen und der muskulären Energie. Beide Energien werden durch die Yoga-Übungen in Balance gehalten. Die daraus resultierende therapeutische Wirkung verhindert Verletzungen und kann Haltungsschäden korrigieren. Das Anusara Yoga zählt zu den neueren Yoga-Ausrichtungen, die auch das "Immersionsprinzip" beinhaltet. Die Anusara Yoga-Ausrichtung gilt als die zeitgemäße Ausrichtung des traditionellen Hatha-Yoga und vereint diese mit modernen Methoden, die ganzheitlich für das körperliche und seelische Gleichgewicht sorgen. Nicht umsonst wird das Anusara Yoga auch als das "Happy-Yoga" bezeichnet.

Immersion und Anusara Yoga

Die Immersion bedeutet "Eintauchen". Dabei können Yoga-Praktizierende tiefer in ihre eigene Yoga-Praxis eintauchen und ein intensiveres Verständnis für die Schönheit und den komplexen Zusammenhang des Yoga erfahren. Dabei können Teilnehmer in unterschiedlichen Kursen, die sukzessive aufeinander aufbauen, die Immersion erlernen und so tiefergreifende Ergebnisse erzielen. Ideal sind Kurse, die über einen gewissen Zeitraum abgehalten werden. Dabei ist es vorteilhaft, wenn die Immersion mit einer Reise verbunden wird: So können sich die Yoga-Praktizierenden ganz auf das Erlernen der Immersionskunst konzentrieren und werden nicht von dem Alltag abgelenkt. Ideal ist hier ein Kurs an der Ostsee, denn so hat man genügend Abstand zum Alltag und kann sich ganz auf das Erlernen und das Erlebte konzentrieren. In entspannter Umgebung fließt die positive Energie und kann sich ganzheitlich auswirken. Eine Reise an die Ostsee vereint dann die Erholung mit Entspannung und sorgt dafür, dass die Praktizierenden nachhaltig von den Immersionskursen profitieren können.


Letzte Änderung: 21.06.2017

Anusara-Yoga Videos


Alle Rechte und Pflichten des Textes "Anusara-Yoga: Inspiration von Herz, Körper und Sinnen" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Anusara-Yoga: Inspiration von Herz, Körper und Sinnen ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden