Nahrungsergänzungsmittel & Nahrungsergänzung

Beschreibung der Methode "Nahrungsergänzung"

Was ist „Nahrungsergänzung”?

Nahrungsergänzungsmittel unterscheiden sich in Vitamine und Spurenelemente. Sie sollten natürlichen Ursprungs sein, da der Organismus synthetische Produkte wesentlich schlechter aufnimmt und deswegen viel höhere Dosierungen erforderlich werden.

Am einfachsten ist es, an Hand der Höhe der Mehrwertsteuer den Unterschied festzustellen: natürliche Produkte haben 7% Mwst., synthetische 19% Mwst.

Im folgenden werden ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel und -stoffe vorgestellt. Hierbei handelt sich nicht um eine Produktvorstellung, sondern es werden nur die Inhaltsstoffe und Wirkungen der Nahrungsergänzungsmittel und -stoffe behandelt!

Name   Herkunft   Wirkung   Indikation 
Acerolan  Acerola-Kirsche Vitamin C siehe C-Vitamin 
Amaranth getreideähnliche Pflanze, von den Inkas enthält Calcium, Eisen, Magnesium, Aminosäuren Stoffwechselerkrankungen der Leber
Ananas Verdauungsenzyme immunsteigernd, enzündungshemmend, entschlackend Arthritis, Thrombose, Bronchitis, Entzündungen, Übergewicht, bei Diät
Apfelessig enthält Kalium stärkt Nieren, unterstützt ® Symbiose im Darm, strafft das Gewebe, entgiftet Infekthäufigkeit Ermüdung, Gelenkschmerzen, Haarausfall, Allergien, Übergewicht, Konzentrationsstörungen
Artischocke   senkt die Blutfette, entgiftet die Leber Fettstoffwechselstörungen, Durchblutungsstörungen
A-Vitamin Fettlöslich, aber auch aus Vorstufe Karotin im Körper herstellbar aus Gemüse, Karotten Radikalfänger, Schutz vor UV-Strahlung, positiver Einfluss aufs Immunsystem und den Stoffwechsel Kopfschmerzen, Übelkeit, Hepatitis, Schleimhauterkrankungen
B1-Vitamin Nervenschutzvitamin steigert Konzentration und Allgemeinbefinden Nervenentzündung, Kopf-, Gelenk-, Rückenschmerzen
B2-Vitamin   Energiespender Entzündungen der Haut Augen und Schleimhäute, Schwangerschaft, Stillzeit
B3-Vitamin (Niacin)   cholesterinsenkend, verbessert Blutfluss Durchblutungsstörungen, Migräne, Verdauungsprobleme
B6-Vitamin   Zentrale Bedeutung im Stoffwechsel der Aminosäuren Appetitlosigkeit, Krämpfe, Muskelschwund, Hautveränderungen
B12-Vitamin   Zellwachstum, insbesondere der roten Blutkörperchen Blutarmut, Stress, Überlastung
Blütenpollen Aminosäuren, Spurenelemente, Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme    
Calcium   Aufbau der Knochen und Zähne Prophylaxe und Therapie der Osteoporose
C-Vitamin   Radikalfänger, Antioxidant, Bindegwebsverstärker ® Vitamin - C - Infusion  
Curry Indischer Currykürbis Energieverbrennung der Fettzellen, Sättigungsgefühl Übergewicht
D-Vitamin wird auch im Körper hergestellt, dazu wird Sonnenlicht benötigt fettlöslich Knochenbildung Rachitisprophylaxe, Wachstumsstörungen
Eisen Spurenelement Blutbildung Konzentration und Lernfähigkeit Schwangerschaft, Stillzeit, Lernstörungen, Müdigkeit
 E-Vitamin  fettlöslich, aus Getreidekern Radikalfänger Heilungsstörungen  Verbrennungen, Sonnenbrand, Gelenkschmerzen 
Folsäure, Vitamin M   Aufbau roter Blutkörperchen, Eiweißstoffwechsel Prophylaxe und Therapie des Herzinfarktes, Anämie, Schwangerschaft, Stillzeit, Darmparasiten, Alkoholmissbrauch
Gelantine Rinderknorpel aus kontrolliertem Anbau (nur bei deutschen Produkten) Knorpelaufbau Arthitis, Arthrose aller Gelenke mit und ohne Schmerzen (nachgewiesen: Abnutzung der Gelenke ab 25. Lebensjahr!)
Gelee Royal Bienenkönigin-Futtersaft Eiweiß, Aminosäuren, Vitamine, Enzyme nach schweren Krankheiten, Vorbeugung der Zellalterung
H-Vitamin     Haarausfall, Nagelstörungen
Haferkleie   cholesterinsenkend Durchblutungsstörungen, Störungen im Fettstoffwechsel
Kieselerde enthält Silizium verbessert Calcium-Aufnahme Haar- und Nagelwachstumsstörungen
Kürbiskern enthält Zink greift in Hormone der Prostatawachstums ein Prostatavergrößerung
K-Vitamin aus grünem Gemüse, Leber Bildung des Prothrombins zur Herstellung des Fibrins Gerinnungsstörungen, Verdauungsstörungen, Lebererkrankung
Laktobazillus aus Stutenmilch, Kuhmilch ® Symbioselenkung Steigerung des Immunsystems Störungen der Darmflora, nach Antibiotika, chronische Erkrankungen
L-Carnitin Aminosäure erhöht das gute Cholesterin (HDL), senkt das schlechte (LDL) Herz- und Gefäßschutz Müdigkeit, Herzprobleme, Muskelschwäche, Konzentrationsschwäche, Gewichtsreduktion
Magnesium Spurenelement Energielieferant für das Aktionspotential der Zellen (siehe ® Energiemedizin), unterstützt Fettverbrennung Thrombose, Herzinfarkt- und Schlaganfall, Wadenkrämpfe, Migräne, Kopfschmerzen, Osteoporose, prämenstruelles Syndrom
Nachtkerzenöl Enthält Vitamin E + Gammalinolensäure   Störungen von Haut und Nägeln, Allergien, Rheuma, Konzentrationsstörungen
Omega 3 Fettsäuren aus dem Lachs Regulierung der Blutfette und Gerinnungseigenschaft des Blutes, Radikalfänger Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Herzerkrankungen
Papaya Quelle der Verdauungsenzyme wirkt antiseptisch Entzündungen der Gelenke und des Bindegewebes
Q 10 Co-Enzym Energiestoffwechsel, insbesondere des Herzens nachlassende Leistungsfähigkeit (etwa ab dem 40. Lebensjahr)
Rotweinpulver Bitte ohne Alkohol! Senkung des Infarktrisikos, blutgefäßreinigend Herzinfarktprophylaxe und -therapie, Krampfadern
Schwarzkümmelöl aus dem alten Ägypten bekannt Synthese von Substanzen, die das Immunsystem stärken Akne, Allergie, Asthma, Bauchschmerzen, Blähungen, Bluthochdruck, Ekzeme, Erkältung, Gelenk- und Hauterkrankungen, Neurodermitis, Schlafstörungen
Selen Spurenelement (In Deutschland Selenmangel!) Radikalfänger und Aktivator der Vitamine A,C und E sowie vieler Enzyme, positiver Einfluss aufs Immunsystem
Spirulina Meeresalge Enthält Vitamine (A, E, B1, B2, B3, B6, B12, H u.a.) sowie Mineralien (Clacium, Phosphor, Magnesium, Zink, Selen, Mangan), Enzyme und Aminosäuren Hepatitis, Leberzirrhose, Magengeschwüre, Sehstörungen, Haarausfall, Allergien, Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Schwermetallvergiftung, Demenz
Zink Spurenelement Steigerung des Immunsystems, blutzuckersenkend Infektneigung, Diabetes mellitus

Seminare, Ausbildung & Kurse

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Nahrungsergänzung Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Nahrungsergänzung haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.



Nahrungsergänzung - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Nahrungsergänzung hilft möglicherweise bei:

  • Entgiftung
  • Entsäuerung
  • Fibromyalgie
  • Hitzewallungen
  • Klimakterium
  • Konzentrationsstörungen
  • Mineralstoffmangel
  • Muskelverspannung
  • Schmerzen
  • Spurenelementemangel
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Vitaminmangel
  • Wechseljahre

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Nahrungsergänzung Adressen in Deutschland


PLZ-Bereich 1
PLZ-Bereich 7

Erfahrungen mit Nahrungsergänzung

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Nahrungsergänzung"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.