Wirbelsäulengymnastik & Wirbelsäulentraining

Beschreibung der Methode "Wirbelsäulengymnastik"

Was ist „Wirbelsäulengymnastik”?

Rückenschmerzen gehören mittlerweile zu den Volksleiden in den Industrieländern. Es gibt kaum jemanden, der nicht Probleme mit seiner "Lebensachse" hat. Die Probleme fangen meist schon in jungen Jahren an. Wirbelsäulentraining ist der Anfang einer effizienten Hilfe.

Was bringt unsere Wirbelsäule aus der Mitte?

Die Wirbelsäule ist unsere Mitte, unsere Lebensachse. Sie kommt jedoch häufig aus der Achse. Für Probleme mit dem Rücken im Allgeinmen sind vielfältige Ursachen zu nennen:

  • wenig Bewegung
  • Übergewicht
  • Leistungssport
  • „falsche“ Ernährung
  • langes Sitzen bzw. einseitige Tätigkeiten
  • Stress
  • Seelische Probleme
  • Organische Störungen
  • Blockaden in unserem Energiesystem (Meridiansystem)
  • Disharmonien im Muskelsystem
  • Unfälle
  • Wirbelblockaden
  • u. v. m.

In der Wirbelsäulengymnastik kann man mit Spaß und "Gleichgesinnten" etwas Gutes für sich und seinen Rücken machen.

Übungen für die Wirbelsäule & Wirbelsäulengymnasik

  • Übungen zur alltagsorientierten Haltungsschulung (Heben, Tragen, Bücken, Sitzen, Stehen, Liegen, Lagewechsel)
  • Übungen zur Schulung der Körperwahrnehmung und Entspannungsübungen
  • Funktionelle Gymnastikübungen zur Stabilisierung der Wirbelsäule und zur Kräftigung der rumpfaufrichtenden und stabilisierenden Muskulatur
  • Mobilisierung der Wirbelsäule und der umliegenden Gelenke
  • Dehnungsübungen
  • Übungsprogramm für zu Hause

Wirbelsäulengymnasik in der Theorie

  • Aufbau und Funktion der Wirbelsäule (und wichtige Muskulatur)
  • Entstehung und Vermeidung von Rückenbeschwerden (auslösende Faktoren erkennen)
  • rückenfreundliches Alltagsverhalten
  • Was bewirken die gemachten Übungen und was muß man beachten

Die Gymnastikübungen stammen aus der westlichen Krankengymnastik, aus dem Do In, Qi Gong und dem Yoga.

Die Wirbelsäulen-Entspannungsübungen sind aus:

  • Der Muskelrelaxation nach Jacobson
  • dem Autogenen Training
  • der Entspannungstherapie (Visualisationsübungen, Autosuggestion, Meditation, Entspannung mit Musik, Duft,. ..)

Wirbelsäulengymnastik in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft kann man mit der Gymnastik Wirbelsäulenproblemen gezielt vorbeugen oder bestehende Probleme mindern.

Durch die veränderte Statik in der Schwangerschaft erfahren alle Gelenke des Körpers eine Belastungsveränderung. Durch gezielte Übungen kann man die einzelnen Gelenke schützen und unterstützen. Außerdem fördert die Wirbelsäulengymnastik die Beweglichkeit in der Wirbelsäule und dem Becken, was dem ungeborenen Kind den Weg ins Becken und der Mutter den Geburtsvorgang erleichtert.

Zusätzlich unterstützen die Entspannungsübungen das allgemeine Wohlbefinden.

Wirbelsäulengymnastik für Kinder

Es ist mittlerweile keine Seltenheit mehr, daß Kinder schon in der Grundschule unter chronischen Rückenschmerzen leiden.

Was führt zu den Rückenschmerzen?

Wahrscheinlich sind mehrere Faktoren beteiligt:

  • weniger Bewegung (Computer, Fernseh, Gameboy, ...)
  • viel sitzen (evt. keine Möbel, die der Körpergröße angepasst sind)
  • Ernährung (Übergewicht)
  • Leistungssport
  • Streß (es wird immer mehr von den Kindern verlangt, die Anforderungen werden immer größer; außerdem gibt es auch schon „Mobbing“ im Kindergarten, in der Schule)

Dies alles führt zu einer Muskelschwäche, zu Muskelverkürzungen, zu einer Fehlhaltung sowie dazu, daß unsere „Lebenssäule aus der Mitte“ gerät.

In der Wirbelsäulengymnastik wird:

  • die Muskulatur gedehnt
  • die Muskulatur gekräftigt
  • eine aufrechte Körperhaltung geübt
  • das Tragen von Gegenständen geübt
  • sich entspannt (ich mache mit den Kindern eine Einführung in das Autogene Training)
  • das Körperbewußtsein geschult

Die Kinder sollen spielerisch lernen was ihre Wirbelsäule braucht. Die Übungen kommen aus der Krankengymnastik, dem Do In, Qi Gong und Yoga, sowie der Entspannungstherapie.

Seminare, Ausbildung & Kurse

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Wirbelsäulengymnastik Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Wirbelsäulengymnastik haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin Bianca  Hohberg

Naturheilpraxis
Heilpraktikerin
Bianca Joggerst
77749 Hohberg

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Wirbelsäulengymnastik & Wirbelsäulentraining" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Wirbelsäulengymnastik & Wirbelsäulentraining ergeben.


Wirbelsäulengymnastik - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Wirbelsäulengymnastik hilft möglicherweise bei:

  • Befindlichkeitsstörungen
  • Blockaden in unserem Energiesystem (Meridiansystem)
  • Disharmonien im Muskelsystem
  • Ernährungsberatung
  • Haltungsschäden
  • langes Sitzen bzw. einseitige Tätigkeiten
  • Leistungssport
  • Organische Störungen
  • Rückenschmerzen
  • Schlafberatung
  • Schlafplatzanalyse
  • schlechte Haltung
  • Seelische Probleme
  • Stress
  • Unfälle
  • wenig Bewegung
  • Wirbelblockaden
  • Übergewicht
  • „falsche“ Ernährung

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Wirbelsäulengymnastik Adressen in Deutschland


PLZ-Bereich 7

Wirbelsäulengymnastik Videos


Erfahrungen mit Wirbelsäulengymnastik

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Wirbelsäulengymnastik"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.