Inneres Zeitmanagement nutzen - Zeit ist kostbar!

Beschreibung der Methode "Zeitmanagement"

Time is Money, so lautet ein bekannter Spruch, welcher viel Wahrheit beinhaltet. Zeit ist kostbar und sollte immer optimal genutzt werden. Ganz gleich ob in privaten Bereichen oder auch im Business. Nicht jeder kann Zeiten optimal einteilen oder organisieren. Eine gut strukturierte Selbstorganisation kann den Alltag erleichtern und Stress verhindern.

Stress ist ungesund - Hektik vermeiden

Hektik und Stress sind nur einige Faktoren, welche sich diesbezüglich als fatale Folgen erweisen. Stress ist ungesund und schadet dem gesamten Organismus. Schlimmstenfalls endet dieser Stress mit einem Burn Out. Ein inneres Zeitmanagement ist wichtig und kann erlernt werden. Zeitbewusstsein beginnt im Kopf und gilt nicht nur für Manager als unumgänglich. In der heutigen Zeit, in der die Informationsfluten die Oberhand gewinnen, muss das Jonglieren mit Zeiten zur Routine werden. In speziellen Kursen oder Seminaren wird dieses Jonglieren trainiert, um dem Alltagsstress zu entkommen. Das Zeitgefühl und der Tagesrhythmus werden auf diese Weise in einen harmonischen Einklang gebracht. Besonderes Augenmerk fällt hierbei auf die erlernbaren Details.

Ziele definieren - optimal handeln

Jeder sollte seine Ziele definieren, damit man im Vorfeld viel Unnützes ausschließen kann. Ebenfalls sollte Freiraum geschaffen werden. Freiraum ist wichtig, um den Kopf frei zu bekommen. Jeder braucht eine Auszeit. Zwei Stunden täglich wären optimal, um durchatmen zu können. Pläne oder wichtige Vorhaben müssen auf jeden Fall notiert werden. Auch diese Maßnahme hält den Kopf frei, da diese Variante einen strukturierten Überblick gewährleistet. Mehr Erfolge mit Steigerungen des inneren Zeitmanagement erzielt man, wenn gewohnte Arbeiten stets zur gleichen Uhrzeit und kontinuierlich ausgeführt werden. Eine gezielte Planung für den nächsten Tag ist unerlässlich. Alle Aufgaben werden nach Priorität aufgelistet und nie zu präzise terminiert. Jeder Arbeitsschritt kann erleichtert werden, in dem man diesen in kleine Schritte unterteilt. Schnell stellt man fest, dass schwierige Dinge auf einmal angenehm und unkompliziert werden.

Zeit zu deligieren - Arbeit aufteilen

Wenn man sich übernommen hat, ist es an der Zeit zu Deligieren. Arbeiten dürfen gern aufgeteilt werden, um optimal zu agieren oder zu funktionieren. Hektik und Eile helfen keinem und die Arbeitsqualität leidet. Auch hier gilt, Qualität statt Quantität. Ablenkung ist ebenfalls fatal und schwächt die Konzentration. Zu den expliziten Punkten zählt auch das "Nein" sagen.

Nein sagen ist kein Zeichen von Schwäche, im Gegenteil, nur starke Charaktere können ablehnen. Natürlich ist eine positive Lebenseinstellung auch ein signifikanter Punkt, welcher diesbezüglich nicht außer Acht gelassen werden darf. Ein regelmäßiger Freizeitausgleich fördert den klaren Kopf und befreit von schweren Lasten. Nur so kann erfolgreich und stressfrei gehandelt werden. Eine informative Beratung zum Thema "Steigerung des Zeitbewusstseins" oder "Inneres Zeitmanagement", lohnt auf jeden Fall und dient zur Motivation um den Kopf frei zu bekommen. Es funktioniert, garantiert.


Zeitmanagement: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Zeitmanagement Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Zeitmanagement haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Heilpraktiker und Therapeuten Zeitmanagement Adressen


PLZ-Bereich 4
PLZ-Bereich 7

Alle Adressen

Video zum Thema Zeitmanagement


Erfahrungen mit Zeitmanagement

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Zeitmanagement"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.