Katathymes Bilderleben - Katathyme imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner

Beschreibung der Methode "Katathymes Bilderleben"

Was ist Katathymes Bilderleben?

Katathym Imaginative Psychotherapie ist sowohl bei der Behandlung aktueller Probleme und Themen als auch bei der Aufarbeitung von Ereignissen aus der Lebensgeschichte hilfreich. Beides geschieht zum einen auf der Ebene der Imaginationen, welche die innere Situation verdeutlichen, zum anderen auf der psychotherapeutischen Gesprächsebene.

Was ist Katathymes Bilderleben?

Die Katathym Imaginative Psychotherapie, zunächst unter der Bezeichnung Katathymes Bilderleben (griech. kata = gemäß; griech. thymos = Seele) bekannt geworden, wurde von Hanscarl Leuner (geb. 1919) auf psychoanalytischer Grundlage entwickelt.

Katathym Imaginative Psychotherapie hilft bei Problemen wie

  • Angstzuständen
  • Depressionen
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • Lebenskrisen
  • Beziehungsproblemen
  • verschiedenen Formen der Sucht
  • Essstörungen
  • bei der Bewältigung von körperlichen Erkrankungen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Selbstverwirklichung

Wie funktioniert Katathymes Bilderleben?

Unter therapeutischer Anleitung steigen zu verschiedenen Motiven (z. B. "Blume", "Wiese", "Bach", "Haus") vor dem inneren Auge des Patienten Bilder auf. Mit der Zeit entstehen Szenen, tauchen Erinnerungen und Gefühle auf. In der Vorstellung bilden sich unbewusste Konflikte, bestehende Probleme, Wünsche und Phantasien symbolhaft ab. Dabei ergeben sich neue Möglichkeiten der Wahrnehmung, des Fühlens oder Handelns.

Die Entdeckungsreise in die innere Bilderwelt hilft, bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen, aus gelernten Beschränkungen herauszuwachsen und innere Potentiale zu erschließen.


Katathymes Bilderleben: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Katathymes Bilderleben Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Katathymes Bilderleben haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Katathymes Bilderleben Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Katathymes Bilderleben hilft möglicherweise bei:

  • Adipositas
  • Angst
  • Anorexie
  • Belastungsreaktionen
  • Beziehungsproblematiken
  • Bulimie
  • Burn-Out-Syndrom
  • Depressionen
  • Depressive Erkrankungen
  • Depressive Störungen
  • Emotionales Essen
  • Essstörungen
  • Familienproblematiken
  • Krisenintervention
  • Lebenskrise
  • Liebeskummer
  • Magersucht
  • Persönliche Veränderungen
  • Psychische und körperliche Störungen durch negativen Stress
  • psychosomatischen Störungen
  • Sinnkrise
  • Trauer
  • Trauerreaktionen
  • Trauma
  • Traumatische Erlebnisse
  • Trennung
  • Verlust
  • Zielerreichung
  • Zwänge
  • Ängste

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Oliver Schubbe
Familientherapeut

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Katathymes Bilderleben - Katathyme imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Katathymes Bilderleben - Katathyme imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner ergeben.

Alle Adressen

Video zum Thema Katathymes Bilderleben


Erfahrungen mit Katathymes Bilderleben

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Katathymes Bilderleben"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.