Psychotherapie

Beschreibung der Methode "Psychotherapie"

Was ist „Psychotherapie”?

Unter unterschiedlichen Therapieformen wird entschieden und entsprechend unterstützend behandelt. Eine häufige Therapieform ist die Psychotherapie. Der Körper, der Geist und die Seele finden nur einen optimalen Einklang, wenn hier ein harmonisches Gleichgewicht die Grundlage bildet. Der "Kopf" spielt bei jeder Genesung eine wichtige Rolle. Man spricht hier auch von der Psyche.

Psychotherapie
Bild: Psychotherapie

Die Macht der Psyche

Nur wenige Menschen sind in der Lage, die eigene Psyche unter negativen Umständen positiv zu beeinflussen. Hier bedarf es psychotherapeutischer Unterstützung. Patient und Psychotherapeut arbeiten gemeinsam, in vielen kleinen Schritten, sämtliche seelischen Probleme auf. Auch hier unterscheidet man in unterschiedlichen Verfahrensweisen oder Therapieformen. Je nach Behandlungsgrundlage, wird diese Maßnahme speziell auf den Patienten und seine Probleme oder Ängste ausgerichtet. In den meisten Fällen werden klassische Verhaltenstherapien oder auch tiefenpsychologische Verfahrensweisen angewendet.

Dank modernster Medizin ist fast jede Krankheit heilbar oder therapierbar. Mediziner bedienen sich modernster Technologie um bestmögliche Behandlungserfolge zu erzielen. Zudem werden bestimmte Krankheitssymptome oder Beschwerden zusätzlich durch spezielle Therapien behandelt. Diese zusätzlichen Therapien werden in der Medizin oft verordnet, da diese die Genesung positiv beeinflussen oder sogar beschleunigen.

Psychotherapie: Ängste und Zwänge der Psyche besiegen

Durch tiefgründige Gespräche erfolgen fundierte Maßnahmen zur Behandlung. Auch mentales Training oder Entspannungstechniken werden hier angewandt, welche ebenfalls diese Therapien unterstützen. Viele Patienten leiden bewusst oder auch unbewusst an Depressionen, Verhaltensstörungen, Ängsten, Zwängen oder auch Süchten. Wer sich in einem solchem Teufelskreis befindet, bedarf zwingend professioneller Hilfe. Ohne fachmännische Unterstützung ist ein Entkommen schwierig.

Nicht immer sind es nur Erwachsene, welche eine solche Maßnahme in Anspruch nehmen. Immer mehr Kinder oder Jugendliche sind bereits in Behandlung und die Tendenz hierzu ist steigend. Zudem ist die Dunkelziffer, der Hilfebedürftigen hoch und oft sind es Freunde oder Familienangehörige, die auf das Problem aufmerksam machen und professionelle Hilfe fordern. Bis vor einiger Zeit galt eine Psychotherapie als unangenehm oder sogar peinlich gegenüber Dritten. Dieses Denken ist verständlich aber keinesfalls begründet.

depressionen

Neue Lebensqualität durch eine Psychotherapie

Immer mehr Menschen suchen die professionelle Hilfe von Spezialisten und sehnen sich nach einem unbeschwertem Leben. Eine Therapie, welche das Leben wieder lebenswert macht, in welcher man eventuell auf Gleichgesinnte trifft und Problematiken austauschen kann, ist keinesfalls Negativ oder Verwerflich. Im Gegenteil, wer den Mut hat, eine Therapie zu beginnen, ist auf dem richtigem Weg und erntet nicht nur Anerkennung sondern auch positive Erfolge, die das Leben aufwerten. Das damit verbundene neue Selbstwertgefühl oder die neue Vitalität, ist ein angenehmer Nebeneffekt und der beste Beweis, das dieser Schritt der Richtige war.

In den meisten Fällen werden dauerhafte positive Erfolge verzeichnet, welche für diese Verhaltensmaßnahmen sprechen, sowohl aus Therapeuten Sicht als auch aus Patienten Sicht. Für eine Psychotherapie ist es nie zu spät, lieber jetzt als Nie. Das Leben wartet mit vielen schönen Herausforderungen. Jeder Heilpraktiker berät zu diesem Thema umfangreich oder ausführlich und nimmt jedem die Ängste oder Hemmungen um den ersten Schritt zu wagen.

Wie die Psychotherapie auch gesunden Menschen helfen kann

Während in Amerika der Besuch eines Psychotherapeuten durchaus salonfähig ist sind wir Deutschen diesbezüglich weitaus zurückhaltender. Zum einen darauf bezogen, dass wir uns professionelle psychologische Hilfe suchen, aber auch wenn es darum geht Menschen in unserem Umfeld davon zu erzählen.

Dabei kann die Psychologie auch dann zum Einsatz kommen, geht es einem psychisch gut. Und zwar dann, möchte man seine Potentiale ausschöpfen, sich Unterstützung dabei holen seinen Weg zu finden oder Kinder besser zu erziehen. Die Psychotherapie ist ein weites Feld, umfasst verschiedene Lebensbereiche. Kommunikation, Beziehung und Persönlichkeitsentwicklung können durchaus als Hauptbereiche definiert werden.

Mehr Selbstbewusstsein, weniger Stress: das Leben neu aufrollen

Wo stehe ich, wo will ich hin, was möchte ich erreichen? Viele von uns stecken im Alltag fest. Und vielen ist dies noch nicht einmal bewusst. Das Hamsterrädchen dreht sich immer weiter, und eigentlich läuft alles. Aber Moment mal, bin ich auch glücklich mit meinem Leben? Wünsche ich mir nicht mehr Zeit für meine Familie oder finde ich noch nicht einmal Zeit um eine Familie zu gründen? Läuft die Karriere wie am Schnürchen, bleibt oftmals der private Bereich auf der Strecke. Oder man kommt beruflich einfach nicht voran, weiß aber nicht wirklich woran das liegen mag. Hier kann eine Therapie ansetzen. Heute wird sie auch gerne als Coaching bezeichnet. Ein Psychologe oder Psychotherapeut beispielsweise kann neue Möglichkeiten und Wege aufzeigen sein Leben zu verbessern. Auch Heilpraktiker für Psychotherapie können unterstützen. Einige Psychotherapeuten zeigen auf, welche beruflichen und privaten Bereiche aufgegriffen werden können. Dabei kann ein Coaching einzeln und individuell stattfinden, oder in kleiner Gruppe, zu einem bestimmten Thema, abgehandelt werden. Auch Vorträge können Inspiration sein und Anreize setzen.

Stress oder Burnout sind häufige Gründe dafür, einen Therapeuten aufzusuchen. Im Idealfall sucht der Betroffene sich Hilfe, sobald er merkt, dass er sein jetziges Leben nicht ewig durchhalten kann. Er aber auch keinen Ausweg sieht. Ein professioneller Blick von außen kann sehr hilfreich sein. Eine individuelle Beratung unter vier Augen und richtig gestellte Fragen durch den Therapeuten können bereits nach kurzer Zeit wahre Ursachen aufdecken, Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Damit dies möglich ist muss jedoch erst einmal der erste Schritt gemacht werden: sich dazu entscheiden, sich einem Coach anzuvertrauen.

Seminare, Ausbildung & Kurse

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Psychotherapie Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Psychotherapie haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.



Psychotherapie - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Psychotherapie hilft möglicherweise bei:

  • Adipositas
  • ADS/ADHS
  • Albträume
  • Angst
  • Anorexie
  • Aufmerksamkeitsstörungen
  • Belastungsreaktion
  • Belastungsreaktionen
  • Beziehungsproblematiken
  • Beziehungsprobleme
  • Bluthochdruck
  • Bulimie
  • burn-Out-Syndrom
  • Depersonalisationserleben
  • Depressionen
  • Depressive Erkrankungen
  • Depressive Störungen
  • Dissoziation
  • emotionales Essen
  • Erschöpfung
  • Essstörung
  • Essstörungen
  • Familienproblematiken
  • Flash backs
  • Herzklopfen
  • Herzrasen
  • Herzrythmusstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Kopfschmerzen
  • Krisenintervention
  • Körperliche Mißempfindungen
  • Lebenskrise
  • Liebeskummer
  • Magersucht
  • Migräne
  • Persönliche Veränderung
  • Persönliche Veränderungen
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Phobien
  • Psychische und körperliche Störungen durch negativen Stress
  • psychosomatischen Störungen
  • Rückenschmerzen
  • Sinnkrise
  • Trauer
  • Trauerreaktion
  • Trauerreaktionen
  • Traumafolgestörungen
  • traumatische Erlebnisse
  • Trennung
  • Unruhezustände
  • Verdauungsstörungen
  • ...

Alle Symptome anzeigen

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Psychotherapie Adressen in Deutschland


PLZ-Bereich 4
PLZ-Bereich 7

Psychotherapeuten in Deutschland


Alle Adressen in Deutschland

Psychotherapie Videos


Erfahrungen mit Psychotherapie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Psychotherapie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.